ADV-Verträge für Blogger & Online-Unternehmer: Liste mit Hostern, Newsletter-Tools etc.

[Letztes Update: 25.04.2018] Als Blogger oder Online-Unternehmer arbeitet man mit vielen verschiedenen Diensten, Tools oder Apps, die personenbezogene Daten im Auftrag verarbeiten.

Dazu zählen zum Beispiel Newsletter-Dienste, Hoster, Homepage-Baukästen, Cloud-Dienste oder Buchhaltungs-Software.

Obwohl der 25. Mai, der Tag des Inkrafttretens der DSGVO, immer näher rückt, stehen bei vielen Anbietern immer noch keine ADV-Verträge bereit.

Kennst du schon meine Facebook-Gruppe DSGVO für Blogger & Online-Unternehmer?

Mit dieser Liste möchte ich einen Überblick schaffen…

  1. welche Anbieter schon einen Vertrag bieten (und wie man diesen beziehen kann),
  2. bei welchen Anbietern man sich noch gedulden muss
  3. und bei welchen Anbietern ggf. sogar kein Vertrag erforderlich sein könnte.

Zusätzlich bietet die Liste einige nützliche Zusatzinfos, wie z. B. der Server-Standort des Anbieters und ob sich IP-Logging bei Hostern ausschalten lässt.

Achtung: Dieser Blogbeitrag ist keine Rechtsberatung! Im Rahmen meiner Arbeit als Blogger und WordPress-Dienstleister habe ich mich zwar intensiv mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und der DSGVO beschäftigt, ich bin jedoch weder Jurist noch Datenschutz-Experte. Dementsprechend kann ich für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der von mir bereitgestellten Inhalte keine Haftung übernehmen.

Wann brauche ich einen ADV-Vertrag?

Bitte beachte, dass du nicht unbedingt mit jedem hier gelisteten Anbieter, einen ADV-Vertrag brauchst, auch wenn du dessen Dienste nutzt.

Ein Auftragsdatenverarbeitungs-Vertrag (ADV-Vertrag), auch Auftragsverarbeitungs-Vertrag (AVV), ist immer dann erforderlich, wenn ein Unternehmen in deinem Auftrag Daten verarbeitet und als „Auftragsverarbeiter“ fungiert (siehe Definition Art. 4 DSGVO Art. 8 und Kapitel 4 DSGVO).

Das betrifft zum Beispiel folgende Dienstleister:

  • Hosting-Anbieter
  • externe Druckdienstleister
  • Cloud-Speicher
  • Newsletter-Dienste

Bei manchen Diensten handelt es sich wiederum um Datenverantwortliche und nicht um Auftragsverarbeiter. Das ist z. B. bei Google Adsense oder bei Affiliate-Netzwerken wie AWIN oder Webgains der Fall (wenn du dort als Publisher und nicht als Advertiser angemeldet bist).

Wann es sich es um einen Auftragsverarbeiter handelt und wann nicht, behandelt Regina Stoiber ausführlich in diesem Artikel. Zusätzlich empfehle ich dir immer, beim Support eines Anbieters nachzufragen, ob dieser als Auftragsverarbeiter fungiert oder nicht.

Hoster

DienstServer-
Standort
Vertrag
vorhanden?
IP-Logging
ausschaltbar
Anmerkungen
1 & 1EU / USAJa?Kann hier heruntergeladen werden.
AlfahostingDeutschlandJa?Beim Support anfragen (Quelle)
all-inkl.comDeutschlandJaJaBeim Support anfragen, bald auch über das Kundenportal erhältlich.
DomainFactoryEUJa?Beim Support anfragen oder direkt auf der Website bei den DomainFactory-Formularen (Punkt 16) herunterladen.
DreamHostWeltweitIn Arbeit?Laut Support arbeitet DreamHost aktuell daran, DSGVO-konform zu werden.
ESTUGODeutschlandJa?Beim Support anfragen (Quelle).
HetznerEUJa?Laut Datenschutz-FAQ stehen ADV-Verträge im Kundenbereich als Online-Formular zur Verfügung.
HostEuropeEUJa?Kann hier heruntergeladen werden.
MittwaldDeutschlandJa?Steht im Kundenbereich zur Verfügung.
ManituDeutschlandIn Arbeit?Kunden müssen sich voraussichtlich bis Mitte Mai gedulden. Neuigkeiten dazu werden auf dieser Seite veröffentlicht.
netcupDeutschland /
Österreich
Ja?Kann hier heruntergeladen werden.
One.comWeltweitIn Arbeit?Steht in Kürze bereit (Quelle)
OVHWeltweit
(Standort wählbar)
 Ja?Bereiten noch aktualisierte Verträge vor, aber man bekommt auch bereits jetzt einen Vertrag über den Support.
RaidboxesDeutschlandJa?Beim Support anfragen (Quelle)
SchwarzkünstlerDeutschlandIn Arbeit?
SiteGroundEU / USA / Singapur
(Standort wählbar)
In Arbeit?Laut Support wird bis spätestens 25.05.2018 ein ADV-Vertrag zur Verfügung stehen.
StratoDeutschlandJa?Steht im Kundenbereich bereit (Quelle)
twosteps?Ja?Beim Support anfragen
webgoDeutschlandJaJaBeim Support anfragen. Es steht ein Vertrag zur Verfügung, dieser wird aktuell jedoch noch an die DSGVO angepasst.
world4youÖsterreichIn Arbeit ?

Newsletter-Dienste

DienstServer-
Standort
Vertrag
vorhanden?
Anmerkungen
ActiveCampaignUSAJaKann hier heruntergeladen werden.
CleverReachEUJaBeim Support anfragen (Quelle)
Direct Mail for MacUSAJaKann hier heruntergeladen werden.
GetResponseWeltweitJaBeim Support anfragen
Klick-TippEUJaKann man direkt im Klick-Tipp-Account abschließen (unter Mein Konto > Auftragsdatenverarbeitung)
MailchimpUSAJaKann hier angefordert werden. Anschließend unterschrieben an legal@mailchimp.com schicken.
MailjetEUJaAnfragen unter privacy@mailjet.com oder auf der Kontaktseite (Quelle)
Mailpoet?In ArbeitSiehe Thread im WordPress-Support-Forum.
Newsletter2GoDeutschlandJaKann man direkt im Newsletter2Go-Account abschließen (Vorschau des Vertrags)
rapidmailDeutschlandIn ArbeitKunden werden benachrichtigt, sobald ein ADV-Vertrag zur Verfügung steht. (Quelle)
SendGridUSAJaKann hier angefordert werden.

Google-Dienste

DienstServer-
Standort
Vertrag
vorhanden?
Anmerkungen
Gmail,
Google Drive etc.
USANeinDSGVO-Konformität der kostenlosen Dienste nur durch Wechsel zur GSuite möglich? Vertrag überhaupt erforderlich?
Google AdSenseUSANicht nötigGoogle und seine Kunden gelten unabhängig voneinander als Verantwortliche, deshalb ist kein ADV-Vertrag erforderlich (Quelle: Mitteilung vom 29.03.2018).
Google AdWordsUSAJaZu finden in den Konto-Einstellungen
Google AnalyticsUSAJaVertrag kann hier heruntergeladen werden.

Zusatz zur Datenverarbeitung befindet sich in den Kontoeinstellungen (Anleitung von Dr. Schwenke lesen!)

Google Search ConsoleUSANicht nötigEs werden keine personenbezogenen vom Kunden zu Google Daten übertragen.
Google Tag Manager USAJaDen Zusatz zur Datenverarbeitung findet man unterVerwaltung > Kontoeinstellungen > Zusatz zur Datenverarbeitung.
GSuite &
Google Cloud
USAJaHier findet man eine Anleitung dazu.

Homepage-Baukästen & Blog-Plattformen

DienstServer-
Standort
Vertrag
vorhanden?
Anmerkungen
Blogger.comUSANeinKeine Antwort vom Support, noch keine offizielle Mitteilung
JimdoEUJaVertrag kann hier heruntergeladen werden.
WixUSAIn Arbeit
WordPress.comUSAIn ArbeitAutomattic arbeitet momenten daran, alle Dienste DSGVO-konform zu machen. (Quelle)

Analytics

DienstServer-
Standort
Vertrag
vorhanden?
Anmerkungen
Blogfoster
(nutzt Matomo/Piwik)
EUIn Arbeit
Google AnalyticsUSAJaVertrag kann hier heruntergeladen werden.

Zusatz zur Datenverarbeitung befindet sich in den Kontoeinstellungen (Anleitung von Dr. Schwenke lesen!)

Matomo/Piwik
(selbst gehostet)
VariabelNicht nötigSolange Matomo auf deinem eigenen Server installiert ist, brauchst du keinen ADV-Vertrag.
Piwik PROUSA/EUJaBeim Support anfragen?

Affiliate-Programme und -Netzwerke

DienstServer-
Standort
Vertrag
vorhanden?
Anmerkungen
AWIN & affili.netEUNicht nötigLaut eigenen Angaben benötigt man als Affiliate keinen ADV-Vertrag mit AWIN und affili.net (seit August 2017 fusioniert), da die Netzwerke als Datenverantwortliche nicht als Auftragsverarbeiter agieren.
CJ AffiliateUSANicht nötigAls Affiliate benötigt man keinen ADV-Vertrag, weil CJ laut eigenen Angaben nicht Auftragsverarbeiter, sondern Datenverantwortlicher ist.
Webgains?Nicht nötigAls Affiliate benötigt man keinen ADV-Vertrag, weil Webgains laut eigenen Angaben nicht Auftragsverarbeiter, sondern Datenverantwortlicher ist.

Soziale Netzwerke

DienstServer-
Standort
Vertrag
vorhanden?
Anmerkungen
FacebookUSAIn Arbeit / nicht nötigIn den meisten Fällen übernimmt Facebook für Nutzer und Werbetreibende die Rolle des Datenverantwortlichen, ist allerdings Auftragsverarbeiter bei Custom Audiences, Messungen und Analytics sowie Workplace by Facebook (Quelle).
LinkedInUSAJaSiehe hier.

Sonstige Dienstleister & Apps

DienstServer-
Standort
Vertrag
vorhanden?
Anmerkungen
AdobeWeltweitJaKann hier angefordert werden.
Amazon AWSWeltweitJaKann hier heruntergeladen werden. Weitere Infos zur Compliance findet man hier.
Billbee?In ArbeitMitte April wird eine Mail an Kunden verschickt und ein Blogpost verfasst.
CalensoSchweizIn ArbeitPer Newsletter wird allen Kunden Bescheid gegeben, wenn der ADV-Vertrag verfügbar ist.
CloudflareWeltweitJaKann hier heruntergeladen werden. Weitere Infos zur Compliance findet man hier.
DATEVDeutschland?JaADV-Verträge können hier angefordert werden.
DriftUSAJaBeim Support anfragen (Quelle)
DropboxUSAIn ArbeitMehr Infos im DSGVO-Guidance-Center
EventbriteUSAJaDatenverarbeitungsnachtrag ist vorhanden. Ob Eventbrite als Auftragsverarbeiter oder Datenverantwortlicher agiert und weitere Infos findet man im FAQ zum EU-Datenschutz.
mailbox.orgDeutschlandJaKann hier heruntergeladen werden.
MaxCDNWeltweitIn ArbeitDie Nutzungsbedingungen werden gerade überarbeitet und an die DSGVO angepasst. Ein AV-Vertrag soll bis zum 25.05.2018 zur Verfügung stehen.
Microsoft (Office 365)Weltweit (wahlweise auch Deutschland)JaVertrag wurde an die DSGVO angepasst und kann hier heruntergeladen werden (unter Online Service Terms).
Österreichische Post AGÖsterreichNicht nötigLaut Support gelten die Post und ihre Kunden unabhängig voneinander als Datenverantwortliche, es ist also kein ADV-Vertrag erforderlich.
PapierkramDeutschlandIn ArbeitWird bis zum 25.05.2018 zur Verfügung stehen. Kunden werden informiert, wenn es soweit ist.
PayPalWeltweitNicht nötigPayPal ist Datenverantwortlicher und nicht Auftragsverarbeiter (Quelle)
ShopifyKanada und IrlandJaKann hier eingesehen werden.
SlackUSAJaKann hier heruntergeladen werden.
SurveyMonkeyUSAJaKann hier angefordert werden.
TelekomCLOUDDeutschlandJaKann hier heruntergeladen werden. Anscheinend aber nur für BDSG noch nicht für DSGVO.
TrelloUSAJaBeim Support anfragen
Webinaris?In ArbeitSiehe Webinaris Wissendatenbank.
YouCanBook.meGroßbritannienJaIm Account findet man eine Erklärung, der man zustimmen muss. Danach bekommt man ein ein PDF zum Ausdrucken.
ZapierEUJaKann hier generiert werden.
ZoomUSAJaBeim persönlichen Account Executive nachfragen (ab Pro-Account, in der Basic-Version werden keine ADV-Verträge zur Verfügung gestellt).

Du willst die DSGVO so schnell wie möglich abhaken?

Regina Stoiber hat einen tollen Online-Kurs zur DSGVO herausgebracht, der auch für Anfänger verständlich ist und ohne unnötige Panikmache auskommt. Er beinhaltet:

  • 8 Video-Module zu Themen wie Website, Auftragsdatenverarbeitung, Informationspflicht und vieles mehr (insgesamt ca. 3 Stunden)
  • Muster und Vorlagen zu allen wesentlichen Inhalten zum Download
  • Zugang zu einer exklusiven Support-Gruppe, in der sie persönlich deine Fragen zur DSGVO beantwortet (alleine schon das Geld für den Kurs wert!)

Mir persönlich haben vor allem die Module zur Auftragsverarbeitung, dem Verfahrensverzeichnis sowie der Informationspflicht weitergeholfen (zu denen man auch tolle Muster bereitgestellt bekommt). Durch das vorausgefüllte (!) Verfahrensverzeichnis ist mir z. B. viel Recherche-Arbeit erspart geblieben!

Der Kurs kostet einmalig 79 € inkl. Mwst.

Hier geht's zum Kurs!

Zum Abschluss gibt es noch etwas zum Pinnen:

*Es handelt sich um einen Affiliate-Link, das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalten wir eine Provision. Dies hat keinerlei Einfluss darauf, wie wir ein Tool oder einen Anbieter bewerten. Wir empfehlen nur Tools bzw. Anbieter, hinter denen wir auch wirklich stehen. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten! Du hilfst jedoch uns und diesem Projekt. Danke!

110 Gedanken zu “ADV-Verträge für Blogger & Online-Unternehmer: Liste mit Hostern, Newsletter-Tools etc.

  1. Sehr hilfreiche Liste. Wird sie ggf. noch erweitert? Ich bin immer noch unsicher, welches Videohosting ist nutzen kann. Eigentlich wollte ich Vimeo verwenden.

  2. Das ist sehr hilfreich, vielen Dank für die Mühe und dass du das zusammengestellt hast!!

    Die Liste wird sicher noch weiter wachsen in den nächsten Wochen.

    Viele Grüße
    Marit

    • Hi Marit,

      gerne, freut mich, wenn dir meine Liste weiterhilft! 😉

      Ja, die Liste wird bestimmt in den nächsten Tagen und Wochen noch weiter wachsen. Ich hoffe auf viel Mitarbeit, damit wir hier einen riesigen ADV-Wissens-Fundus erschaffen können!

      LG

      Finn

      • Hi Finn,

        danke für das schnelle Aufnehmen in deine Liste. Magst du vielleicht auch noch die ganzen Affiliate Anbieter aufnehmen wie Awin, Affilinet, Belboon, Zanox, Superclix etc. aber auch Inhouse Partnerprogramme wie von hotel.de, Samva, check24 etc..

        Viele Grüße

        Andreas

        • Hi Andreas,

          gerne! Ich muss das noch ausführlicher recherchieren, aber nach meinem derzeitigen Wissensstand (keine Rechtsberatung!) braucht man für Affiliate-Programme und -Netzwerke keinen ADV-Vertrag, weil diese nicht als Auftragsverarbeiter fungieren.

          Trotzdem musst du natürlich bei den zur Verfügung gestellten Werbemitteln aufpassen, weil diese unter Umständen Nutzer tracken und personenbezogene Daten schon übermitteln, bevor der Nutzer überhaupt auf diese Werbemittel klickt.

          LG

          Finn

  3. Ich habe gerade Mailchimp eingerichtet und getestet. Da wird ja bei Anmeldung die IP-Adresse übermittelt.
    Ich verstehe es immer noch nicht. Das ist unkritisch, wenn in der Datenschutzerklärung darauf hingewiesen wird?

    Viele Grüße

    Birgit

  4. Vielen Dank für die Übersicht, sehr hilfreich!

    Nutzt Du auch den Google Tag Manager? Reicht es in dem Fall, dem Zusatz zuzustimmen und dann bei den Details juristische Person und Kontaktperson zu ergänzen?

    VG,
    Sina

  5. Tolle Liste, danke!

    Wie ist denn das, wenn man auf einem Blog nur Teilen-Links drin hat; keine Like-Buttons etc? (WordPress-Plugin Super-Socializer, aufs nötigste beschränkt, keine JS-Code-Snippets im Quelltext etc). Ist das Auftragsverarbeitung, wenn der Homepagebesucher erst aktiv auf einen Teilen-Button klicken muss, damit eine Kommunikation mit dem jeweiligen Sozialen Netzwerk stattfindet? (xing, facebook, whatsapp, twitter etc)

  6. P.S. Youcanbook.me hat mir eben mitgeteilt, dass sie zwar keine einzelnen Verträge abschließen werden, sie aber an einer automatisierten Lösung arbeiten. Allerdings ist wohl nicht sicher, ob diese bis 25. Mai verfügbar sein wird.

    VG,
    Sina

  7. Hallo Finn,
    die Liste ist echt gut, vielen Dank dafür!
    Ich habe glaub ich einen Fehler gefunden: unter Microsoft ist ein PDF verlinkt, was auf das Jahr 2012 datiert ist. Im Text steht was zur EU-Richtlinie von 2010. Ich gehe daher davon aus, dass es sich um die Vorgängerversion zur DSGVO handelt und leider nicht zur aktuell nötigen Fassung.
    Viele Grüße
    Petra

    • Hi Petra,

      danke für den Hinweis! Ein neuerer Vertrag steht seitens Microsoft anscheinend noch nicht zu Verfügung. Ich bleibe dran.

      LG

      Finn

    • Hi Ellen,

      gerne! Über XING habe ich leider noch keine Infos und es scheint kein öffentliches Statement dazu zu geben. Wenn du magst, kannst du mal beim Support nachfragen! 😉

      LG

      Finn

    • Dafür brauchst du meines Wissens keinen ADV-Vertrag. Trotzdem kann es natürlich sein, dass du dafür weitere Maßnahmen für den Datenschutz implementieren musst.

      LG

      Finn

    • Hi Natalie,

      dazu liegen mir leider keine Informationen vor. Wenn du magst, schreib mal den Support an und poste gerne die Antwort hier.

      LG

      Finn

  8. Herzlichen Dank für diese ausführliche Liste. Das nimmt mir viel Arbeit ab, wenn ich für meine Kunden die ADV-Verträge beantragen oder herunterladen möchte. Falls ich etwas beitragen kann, melde ich mich nochmals.

    LG
    Ralph

    • Hi Ralph,

      danke, das freut mich sehr! Ja, melde dich gerne, wenn du Infos bzgl. Anbietern und ADV-Verträgen hast!

      LG

      Finn

  9. Hallo,
    braucht man von der DHL auch einen Vertrag wenn man Online seine Pakete frankiert für den Online Shop?
    Vielen Dank
    Helmut

    • Hi Helmut,

      ja, ich vermute schon, weil DHL ja personenbezogene Daten in deinem Auftrag verarbeitet. Im Zweifel noch einmal bei DHL nachfragen!

      LG

      Finn

    • Hi Gabriele,

      super, freut mich, wenn dir die Liste weiterhilft und du sie teilst. Mithilfe ist selbstverständlich immer willkommen! 😀

      LG

      Finn

  10. Vielen Dank für diese wertvolle Liste. Die kann ich gut gebrauchen, um für meine Kunden die entsprechenden ADV-Verträge anzufordern. Falls ich noch etwas finde, was noch nicht auf der Liste ist, melde ich mich.

    Viele Grüße,
    Ralph

  11. Ein großes Dankeschön für das Zusammentragen der Liste; sowas verkürzt die Klickstrecken für die vielen anstehenden Aktualisierungen ungemein.
    Übrigens sind meiner Empfindung nach diesmal, was die Informationspolitik bzgl. konkreter Aussagen angeht, bei diesem Thema viele kleinere Hoster gefühlt wesentlich schneller am Start als die Großen.

    • Hi Michael,

      ja, das kann gut sein. Es ist erstaunlich, wie unvorbereitet große Unternehmen auf die DSGVO zum Teil sind.

      LG

      Finn

  12. Super, danke schön!!!!!! Sowas müßte von staatlicher Seite allen Unternehmern zur Verfügung gestellt werden um es uns einfach zu machen. – statt dessen liefert man uns Textwüsten, die in keiner Weise dazu beitragen das wir den Datenschutz praktisch auch umsetzen zu können. Irgendwas läuft da gewaltig falsch.

    Hier ist ergänzend noch ein wichtiger Link zu der Online Petition beim Deutschen Bundestag für eine Reform des Abmahnwesens: https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2018/_03/_08/Petition_77180.html ,um den Missbrauch durch Abmahnanwälte zu verhindern.

  13. Vielen Dank für den ausführlichen Beitrag. Bezüglich Hosting Anbietern kann ich zu OVH etwas ergänzen. Diese bereiten noch aktualisierte Verträge vor, aber man bekommt auch bereits jetzt einen Vertrag über den Support, der übrigens sehr sehr schnell reagierte.

  14. Hallo Finn,
    vielen Dank für diese Liste. Die hilft sehr.

    Der Hoster Mittwald hat mittlerweile die Möglichkeit aktiviert, im Admin des eigenen Accounts den ADV Vertrag abzuschließen.

    Tschau,
    Peer

    • Hi Peer,

      gerne, freut mich, wenn dir die Liste weiterhilft! 😉

      Danke für die Ergänzung zu Mittwald. Habe ich gerade zur Liste hinzugefügt!

      LG

      Finn

  15. Hallo Finn,
    klasse Liste, sehr hilfreich – danke!
    Ich kann einen kleinen Beitrag leisten: wer Terminbuchungen über https://www.calenso.com/ (sitzen in der Schweiz) abwickelt, mit denen habe ich gestern konferiert. Die sind dran und geben per Newsletter allen Kunden Bescheid, wenn der ADV-Vertrag verfügbar ist; wird aber ganz sicher erst auf den letzten Drücker passieren.
    Viele Grüße,
    Andrea

      • Thank you for writing.
        I apologize for the delay in responding to your request, however I just got an update from our legal team.

        The European Union has taken a monumental step in protecting the fundamental right to privacy for every EU resident with the General Data Protection Regulation (GDPR) which will be effective from May 25, 2018.
        We are currently aware of this change and our obligation to protect EU personal data to meet the new GDPR mandates. We are currently implementing a solution that will become active on or before the May 25th, GDPR compliance date, by which everyone conducting business in the EU must be compliant.

        If you have any further questions, please respond to this email.

        Sincerely,

        Erik N.

      • Guten Abend.

        Ich habe eine Frage zu dem Vertrag, vielleicht habt ihr dazu eine Antwort. Ich nutze Microsoft Office 365 mit Word zum Schreiben von Rechnungen und mit Outlook für meine Mails. Dann muss ich wohl einen ADV-Vertrag abschließen, wenn ich das richtig verstanden habe.
        Allerdings kann man den Vertrag gar nicht unterschreiben. Muss man ihn sich dann einfach nur herunterladen und dann gilt er? Bei anderen Anbietern habe ich gesehen, dass man den Vertrag unterschreiben und zurücksenden muss.

        Viele Grüße, Marileen

        • Hi Marileen,

          es kommt darauf an, ob du die Cloud benutzt oder nicht. Wenn die Dateien auf deinem Rechner bleiben und nirgendwo hochgeladen werden, dann nicht.

          Bei manchen Anbietern gibt es keinen Vertrag zum unterschreiben, sondern nur in digitaler Form. RA Schwenke empfiehlt in solchen Fällen vor Inkrafttretten der DSGVO noch Aufträge zu unterschreiben und zum Anbieter zu schicken. Ab Inkrafttreten wird wahrscheinlich auch die digitale Form rechtlich gültig sein. Siehe hier: https://drschwenke.de/google-analytics-datenschutz-zusatz-zur-datenverarbeitung/

          LG

          Finn

    • Hi Anja,

      das ist noch unklar. Kommt wahrscheinlich darauf an, wie du das Partnerprogramm nutzt.

      Wenn du die Werbe-API nutzt, dann kann es durchaus sein.

      LG

      Finn

  16. Hey Finn,
    danke für den Artikel und auch sonst für die vielen nützlichen Infos hier. Ich hab mal eine Frage zum Vertrag mit Google. Dort muss ja – sofern beaknnt – eine die Google Analytics Kontonummer angegeben werden.

    Wo finde ich diese?

    Ich habe mehrere Webseiten und alle laufen über ein Google Analytics Account. Dort kann man die verschiedenen Webseiten natürlich als jeweiliges Konto auswählen. Nun hat aber jede Webseite somit eine eigene „Konto-ID“. Gibt es auch eine allgemeine Analytics-Kontonummer, die ich dann im Vertrag eingeben kann? Ansonsten müsste ich ja quasi für jede meiner Webseiten einen einzelnen Vertrag abschließen?

    Wie hast du das gelöst bzw. wo finde ich vielleicht die gesuchte Nummer?

    Besten Dank im Voraus und viele Grüße

    • Hi Niclas,

      ich habe nur ein Konto, unter dem alle meine Website als Property laufen. Das ist deutlich übersichtlicher. 😉

      Vielleicht verwechselst du Property und Konto? Die Hierarchie ist Konto > Property > Datenansicht.

      Die Kontonummer ist 8-stellig und besteht nur aus Zahlen (also z. B. 12345678) und die Property-Nummer beginnen mit UA und enthalten die Kontonummer (also z. B. UA-12345678-12).

      Vielleicht klappt es auch, mehrere Kontonummern in das Formular einzutragen?

      LG

      Finn

  17. Moin Finn,

    vielen Dank für die Übersicht.

    Leider finde ich den AV für den Google Tag Manager nicht.
    Hast Du evtl. einen Link dorthin?

    Dankeschön und Grüße aus Hamburg:
    Keno

    • Hi Keno,

      den Zusatz zur Datenverarbeitung für den Google Tag Manager findet man unterVerwaltung > Kontoeinstellungen > Zusatz zur Datenverarbeitung. Habe ich auch gerade zur Liste hinzugefügt. 😉

      LG

      Finn

  18. Hallo lieber Finn,

    wie ist das denn alles mit der Thematik rund um die VG Wort? Ich hab ein Plugin für die Zählmarken und melde das ja einmal pro Jahr an die VG Wort. Das sind ja aber alles keine Nutzerdaten, sondern nur Klickzahlen, oder? Also total irrelevant für die DSGVO, oder? Kein Vertrag nötig, nix? Dank dir für deine Hilfe! 🙂

    Liebe Grüße,
    Melanie

    • Hi Melanie,

      ja, genau.

      Meines Wissens fungiert die VG Wort nicht als Auftragsverarbeiter. Durch die Zählpixel und die verwendeten Session-Cookies werden lediglich Aufrufe gezählt und keine personenbezogenen Daten gespeichert.

      LG

      Finn

  19. Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Eine wirklich hilfreiche Übersicht. Gerade in Bezug auf die DSGVO versuchen viele Geld zu verdienen. Daher ein großes Lob an diese kostenlose Übersicht. Habe mir den Link als Lesezeichen gespeichert und komme immer wieder gerne darauf zurück.

  20. Hallo Finn,

    Youcnbook.me hat reagiert und jeder findet in seinem Account eine Erklärung, der man zustimmen muss. Danach bekommt man ein ein PDF zum Ausdrucken.

    Super, was du hiert machst … Danke
    Ingrid

  21. Hallo Fin,

    vielen Dank für deine hilfreiche Liste.

    Wie sieht es mit der VG Wort aus? Ich finde dazu nichts. Ist das Thema mit dem Wahrnehmungsvertrag schon abgedeckt?

    Gruß Paul

    • Hi Fabian,

      sorry, da lagen mir falsche Informationen vor.

      Für die iCloud gibt es in der Tat noch keinen ADV-Vertrag. Habe Apple jetzt erst einmal ganz rausgenommen.

      LG

      Finn

Schreibe einen Kommentar