­čÄë Unser neuer ChatGPT-Kurs „PromptHype“ mit 450+ deutschen Prompts ist da!Ja, zeig mir den ChatGPT-Kurs!
Bessere Text mit ChatGPT

27-seitiges E-BOOk f├╝r 0 ÔéČ

14 simple Tipps, mit denen ChatGPT dramatisch bessere Texte schreibt

In unserem E-Book zeigen wir dir, wie du mit kleineren ├änderungen oder Erg├Ąnzungen in deinen Prompts mit ChatGPT deutlich bessere Texte schreibst.

Forum erstellen in 2023: 23 Forensoftwares im Vergleich

Forensoftware-Vergleich
Foto des Autors

Finn Hillebrandt

Zuletzt aktualisiert:

Ein Forum ist eine tolle M├Âglichkeit, um mit deinen Besuchern in Kontakt zu treten und eine aktive Community aufzubauen.

Doch wie kannst du am besten ein Forum erstellen? Welche Forensoftware ist die beste?

Und wie l├Ąsst sich ein funktionierendes Forum einfach und schnell in deine bestehende Community-Website einf├╝gen?

Diese und viele weitere Fragen m├Âchte ich in diesem Beitrag kl├Ąren und euch ein paar Tipps f├╝r euer Community-Forum geben.

Auf gehtÔÇÖs!

1. Beliebteste Forensoftwares

Hier findest du einen ├ťberblick ├╝ber die 7 beliebtesten Forensoftwares zum Selbsthosten:

vBulletin

vBulletin ist eine umfangreiche Forensoftware, die dir viele M├Âglichkeiten bietet

vBulletin existiert bereits seit 2000 und war lange einer der bekanntesten und beliebtesten Forensoftware weltweit.

Mittlerweile liegt vBulletin in der f├╝nften Version vor. Diese wurde 2012 eingef├╝hrt und stellte einen Paradigmenwechsel dar: von der Forensoftware zum kompletten CMS.

Die Software ist dabei nicht nur als selbst gehostete Variante, sondern auch als Cloud-Version verf├╝gbar.

Aufgrund von M├Ąngeln in der Software, schlechtem Support und einer kaum aktiven Entwickler-Community (z. B. f├╝r Add-ons), haben viele Forenbetreiber, wie z. B. ComputerBase, mit den Jahren vBulletin den R├╝cken gekehrt.

Vorteile

  • Es gibt eine deutsche Version (es m├╝ssen also nicht m├╝hsam Dateien ├╝bersetzt werden, wie das bei anderen Anbietern der Fall ist)
  • Gro├čer Funktionsumfang: Es stehen Umfragen, ein Messenger, Nutzer-Gruppen und sogar eine Blog-L├Âsung zur Verf├╝gung
  • SEO-Tools und Cloud-L├Âsungen verf├╝gbar
  • F├╝r mobile Ger├Ąte optimiert

Nachteile

phpBB

phpBB.de ist eine beliebte deutsche Forensoftware, ide sogar kostenlos ist

Bei phpBB ist ein Community-Forum kostenlos, kann aber dennoch mit vielen kostenpflichtigen Vertretern schritthalten und ├╝berzeugt durch einen stetig wachsenden Funktionsumfang.

Der Quellcode steht unter der GNU General Public License (GPL) ÔÇô eine Open-Source-L├Âsung also.

Einer der gr├Â├čten Vorteile von phpBB ist das modulare Baukastensystem. Die Forensoftware l├Ąsst sich einfach und schnell an deine Bed├╝rfnisse anpassen. Dank der gro├čen Online-Community, die gewohnterma├čen hinter einer guten Open-Source-Software steht, genie├čt du au├čerdem eine gro├če Auswahl bereits vorgefertigter Templates, die du einfach ├╝bernehmen kannst.

Einziger Wermutstropfen:

SEO-Unterst├╝tzung, wie zum Beispiel ÔÇ×sprechende URLsÔÇť, gibt es nicht. Daf├╝r l├Ąsst sich phpBB nicht nur mit WordPress, sondern auch mit Joomla nutzen.

Vorteile

  • phpBB ist kostenlos und steht unter der GPL-Lizenz
  • Zahlreiche Anpassungsm├Âglichkeiten dank eines Baukastensystems
  • Kinderleichte Rechteverwaltung
  • Auch mit Joomla! kompatibel
  • Responsive Design

Nachteile

  • keine SEO-Unterst├╝tzung
  • Kein Support durch die Entwickler, sondern nur im Rahmen der Community

WoltLab Suite

Eine weitere sehr beliebte deutsche Forensoftware ist WoltLab Suite

Die WoltLab Suite ist eine deutsche Premium-Forensoftware und eine der professionellsten und besten L├Âsungen, um ein Diskussionsforum zu erstellen.

Die Software bietet alles, was das Herz begehrt, wie umfangreiche Anpassungsm├Âglichkeiten, ein Benachrichtigungssystem, eine ausgekl├╝gelte Benutzerverwaltung, Spam-Abwehr, Integration sozialer Netzwerke oder Mehrsprachigkeit.

Auch gibt es einen Plugin-Store, mit dessen Hilfe man die Forensoftware noch erweitern kann (mit Erweiterungen von WoltLab selbst, aber auch mit verschiedenen L├Âsungen von Drittanbietern).

Wer mit der Installation ├╝berfordert ist, kann einen Installationsservice von WoltLab hinzubuchen.

Vorteile

  • Eigenes CMS integriert
  • Umfangreiche Erweiterungen stehen zur Verf├╝gung
  • responsive
  • SEO-freundlich
  • Social-Media-Funktionen
  • Dank Baukastensystem an die eigenen Bed├╝rfnisse anpassbar und jederzeit beliebig erweiterbar
  • Kompetenter, deutschsprachiger Support
  • Managed Hosting verf├╝gbar (ab 29,95 ÔéČ pro Monat)
  • Installations- und Migrations-Service

Nachteile

  • Recht hohe Kosten (auch f├╝r die Entfernung des Brandings werden z. B. Geb├╝hren f├Ąllig)

myBB

myBB ist eine deutsche Forensoftware, die definitiv einen genaueren Blick wert ist

Die deutschsprachige Forensoftware MyBB (kurz f├╝r My Bulletin Board) ist eine kostenlose Open-Source-Software, die unter der Lesser General Public License (LGPL) vertrieben und einen beachtlichen Funktionsumfang mitbringt:

Dir steht eine umfangreiche Nutzerverwaltung, ein Messenger-Dienst und sogar ein Template-Editor zur Verf├╝gung.

Eines der Funktions-Highlights ist ein Warnsystem, mit dessen Hilfe du unerw├╝nschte Aktionen von Nutzer (Beleidigungen, Link-Spam, etc.) kontrollieren und unterbinden kannst.

Federn l├Ąsst MyBB jedoch in den Bereichen SEO und Mobilfreundlichkeit. Hier muss dringend nachgebessert werden. Zwar stehen diverse Erweiterungen zur Verf├╝gung, mit deren Hilfe du die Probleme in den Griff bekommst, das ist jedoch deutlich umst├Ąndlicher als bei anderen Forensoftwares.

Eine kostenlose Demo steht dir hier zur Verf├╝gung.

Vorteile

  • MyBB ist zu 100 % kostenlos
  • MyBB Open-Source-Software, deren Funktionsumfang stetig durch eine aktive Community erweitert wird
  • Umfangreiches Warnsystem f├╝r unerw├╝nschte Aktionen
  • Kompatibilit├Ąt mit vielen unterschiedlichen Datenbankmanagement-Systemen

Nachteile

  • Fehlende Optimierung f├╝r Mobilger├Ąte
  • Mangelhafte SEO-Funktionalit├Ąt
  • Kein Support seitens der Entwickler, lediglich ├╝ber die Community

XenForo

Die englischsprachige Forensoftware xenForo stellt soziales Engagement in den Mittelpunkt

Wenn du sehr viel Wert auf eine aktive und rege Community legst, dann k├Ânnte die englischsprachige Forensoftware xenForo etwas f├╝r dich sein.

Hier steht soziales Engagement im Mittelpunkt. So k├Ânnen deine Benutzer zum Beispiel im Rahmen eines Like-Systems Troph├Ąen sammeln, was die Interaktion erh├Âhen kann.

xenForo ist im mittleren Preissegment anzusiedeln, bietet f├╝r den Preis jedoch zahlreiche Features.

Konzipiert ist die Forensoftware als Baukastensystem. Zum Standardumfang geh├Âren verschiedene Farbschemata, eine Aktivit├Ątenanzeige sowie ein Alarmsystem, das bei Zitaten und Antworten automatisch eine Meldung generiert.

Wenn dir dieser Standardumfang nicht ausreicht, kannst du durch Add-ons zahlreiche weitere Funktionen hinzuf├╝gen. Hier stellen sowohl xenForo selbst, wie auch verschiedene Drittanbieter tolle L├Âsungen bereit ÔÇô zum Beispiel eine Media-Galerie.

Auch in puncto Design bietet dir xenForo eine gro├če Auswahl. Alle Templates f├╝r Mobilger├Ąte optimiert.

Vorteile

  • Baukastensystem, das sich sehr flexibel anpassen l├Ąsst
  • Gute SEO-Funktionen (z. B. die konditionale Indexierung von Foren-Threads, die in Version 2.2 eingef├╝hrt wurde)
  • Faires Preis-Leistungs-Verh├Ąltnis
  • Gro├čer Umfang an Add-ons und Designvorlagen
  • F├╝r Mobilger├Ąte optimiert
  • Support durch Entwickler und Community

Nachteile

  • Lediglich MySQL wird unterst├╝tzt
  • Geringer Funktionsumfang in der Standardversion

Simple Machines

Die Forensoftware Simple Machines Forum ist einfach aber dennoch elegant und effektiv

Simple Machines beschreibt seine Forensoftware mit den Worten elegant, effective, powerful, free.

Und das sind Adjektive, die gut passen!

Die Open-Source-Software ist kostenlos und bietet dir nicht nur einen sehr gro├čen Funktionsumfang, sondern auch eine sehr hilfsbereite Community, die jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht.

Seit Version 2 von Simple Machines kannst du auch umfangreiche Anpassungen am Design vornehmen und dieses sehr individuell nach deinen Vorstellungen gestalten. Zudem steht dir eine gro├če Datenbank an vorgefertigten Templates zur Verf├╝gung, die durch zahlreiche weitere Vorlagen der Community erg├Ąnzt wird.

Wenn du mit einem Community-Forum starten m├Âchtest, ist Simple Machines mit Sicherheit eine gute Wahl, da diese Software insbesondere kleinere Communitys anspricht. Dank installierbarer Erweiterungen w├Ąchst das Forum jedoch problemlos mit, sodass auch gro├če Nutzerzahlen kein Problem sind.

Vorteile

  • F├╝r Mobilger├Ąte und Suchmaschinen optimiert
  • Sehr aktive und gro├če Community
  • Kompatibilit├Ąt mit verschiedenen Datenbanken, unter anderem MySQL, PostgreSQL, SQLite und SQLite 2.x
  • CMS Bridges sind nicht nur f├╝r WordPress, sondern auch f├╝r Joomla und mambo verf├╝gbar
  • Kostenlos
  • Open Source
  • stetige Weiterentwicklung
  • Starke Performance

Nachteile

  • Kein Support durch die Entwickler

Vanilla Forums

Vanilla Forums ist eine Premium-Software, die nahezu keine W├╝nsche offenl├Ąsst

Vanilla Forums ist die richtige Wahl, wenn du auf der Suche nach einer Premium-Anwendung bist, die nahezu keine W├╝nsche offenl├Ąsst.

Allerdings:

Vanilla Forums ist eine der teuersten Softwares und startet mit einem Preis von 7.200 US-Dollar pro Jahr. Insgesamt stehen dir drei verschieden Abo-Modelle zur Verf├╝gung, die sich vor allem in puncto Besucherzahlen unterscheiden.

Ist die Software diesen Preis wert?

Die Frage musst du letztendlich f├╝r dich selbst beantworten. Schau dir am besten mal den Vanilla Forums Showcase an. Dort kannst du sehen, was mit der Software m├Âglich ist:

Vanilla Forums setzt auf ein modulares Baukastensystem mit zahlreichen Add-ons, die ein hohes Ma├č an Flexibilit├Ąt bieten. Au├čerdem steht die Gamification im Mittelpunkt, was laut den Entwicklern f├╝r eine rege und aktive Community sorgen soll.

Dies ist aber nur eine der zahlreichen Zusatzfunktionen, die Vanilla Forums bietet. Unter anderem stehen dir auch eine umfangreiche Analytics-Software, hervorragende Moderationsfunktionen und eine bereits integrierte Mehrsprachigkeit zur Verf├╝gung.

Dank umfangreicher API-Unterst├╝tzung lassen sich Dienste wie Mailchimp problemlos integrieren.

Vorteile

  • Schneller und kompetenter Support
  • Einfacher Umzug und Datenmigration m├Âglich
  • Sehr umfangreiche Funktionen
  • Flexible Designanpassungen m├Âglich
  • Suchmaschinenoptimiert und responsive
  • Erweiterbar durch verschiedene Add-ons
  • Externe Dienste lassen sich durch API einfach integrieren

Nachteile

  • Hoher Preis
  • Support steht nur in Englisch zur Verf├╝gung

2. Beliebte WordPress-Forum-Plugins

Auch f├╝r WordPress gibt es diverse Plugins, mit denen du ein Diskussionsforum in deine WordPress-Website einbinden kannst. Zu den beliebtesten und besten z├Ąhlen:

Sabei Discuss

Das Plugin Sabei Discuss wird ├╝ber den Envato Marktplatz erworben

Das Foren-Plugin Sabai Discuss kann man ├╝ber den Envato-Marktplatz kaufen. Die Kosten belaufen sich auf 24 US-Dollar pro Lizenz, womit es ziemlich g├╝nstig ist.

Daf├╝r hat das Plugin jedoch einiges zu bieten:

Der gr├Â├čte Vorteil an Sabei Discuss ist dessen Flexibilit├Ąt. Du kannst dich entweder f├╝r eine klassische Forum-Variante oder ein Frage-Antwort-Portal entscheiden (├Ąhnlich wie gutefrage.net oder Reddit) auf. Durch verschiedene Abstimmungssysteme rutschen die hilfreichsten Antworten nach oben, weniger hilfreiche nach unten, wie man das von besagten Plattformen gewohnt ist.

Auch im Hinblick auf das Design ├╝berzeugt Sabei Discuss und erscheint in einer modernen und sehr ansprechenden Optik, die auch f├╝r Mobilger├Ąte optimiert ist.

Zu den weiteren Highlights geh├Âren eine sehr umfangreiche Kontrollfunktion gegen Spam sowie die flexible Integration auf deiner Website durch Shortcodes.

Vorteile

  • Integrierte E-Mail-Benachrichtigungen der Nutzer bei wichtigen Ereignissen
  • Belohnungssystem, das aktive Nutzer honoriert
  • Kostenloser Support durch den Entwickler
  • Einfache Integration ├╝ber Shortcodes
  • Flexible Wahl der Art des Forums
  • Intelligente Suchfunktionen f├╝r Nutzer mit Vorschl├Ągen
  • Modernes Responsive Design
  • Kompatibel mit Custom Fields

Nachteile

  • Nicht kostenlos (die Kosten sind mit 24 $ jedoch gering)
  • Langsame Reaktion auf WordPress-Updates

DW Question & Answer

Mithilfe des DW Question & Answer Plugins kannst du kinderleicht Fragen & Antworten Seiten aufbauen

DW Question & Answer ist ein kostenloses WordPress-Plugin, mit dem man ein Frage-Antwort-Portal erstellen kann.

Zwar erinnert das Erscheinungsbild an das eines klassischen Forums, dennoch liegt der Fokus auf der optimalen Beantwortung von Fragen. Ein Bewertungssystem ist dabei inklusive.

DW Question & Answer ist Open Source und l├Ąsst sich mithilfe zahlreicher Add-ons an deine Bed├╝rfnisse anpassen. Es gibt etwa Erweiterungen f├╝r Social Media, CAPTCHA oder auch ein ├╝bersichtliches Leaderboard, das die Gamification deutlich erh├Âht.

Vorteile

  • Kostenloses Open-Source-Plugin mit einer gro├čen Community
  • Integriertes Bewertungssystem f├╝r Antworten
  • Zahlreiche kostenlose Add-ons verf├╝gbar
  • Private Q&A-Bereiche m├Âglich
  • Verschiedene Schutzmechanismen gegen Spam
  • Optimiert f├╝r Mobilger├Ąte

Nachteile

  • Kein klassisches Community-Forum m├Âglich
  • Support lediglich ├╝ber die Community
  • Letztes Update vor 2 Jahren und nicht getestet mit den letzten 3 WordPress-Hauptversionen (wird also vielleicht nicht mehr weiterentwickelt)

wpForo Forum

wpForo Forum ist ein simples aber effektives Plugin f├╝r WordPress

Bei wpForo Forum steht das Design im Vordergrund. Gerade gegen├╝ber den ÔÇ×alten HasenÔÇť wie bbPress hat wpForo bei der Optik ganz klar die Nase vorn.

Dennoch hat das Plugin einen gro├čen Funktionsumfang. So kommt es zum Beispiel mit einer bereits integrierten Caching-Funktion und integrierten SEO-Tools. Auch gegen Spam ist das Plugin gut ger├╝stet ÔÇô wahlweise durch eine eigenst├Ąndige Funktion oder in Zusammenarbeit mit Akismet.

wpForo kommt zudem mit kleinen aber auch mit gr├Â├čeren Communitys gut zurecht.

Da das Plugin als Baukastensystem konzipiert ist, kannst du es sehr flexibel an deine eigenen Bed├╝rfnisse anpassen. Allerdings stehen Add-ons nur gegen Aufpreis (zwischen 11 US-Dollar bis 125 US-Dollar) zur Verf├╝gung. Lediglich der Standardumfang ist kostenlos.

Wenn du jedoch bereit bist, diesen Preis zu bezahlen, darfst du dich ├╝ber einen Messanger, einen Ads-Manager oder Umfrage-Funktionen freuen.

Das Plugin wurde bereits in mehrere Sprachen ├╝bersetzt.

Vorteile

  • Support durch den Entwickler
  • Baukastensystem und damit erweiterbar und flexibel anpassbar
  • Sehr elegantes und modernes Design
  • Abofunktion f├╝r Nutzer
  • Drei verschiedene Forenarten verf├╝gbar (erweitert, vereinfacht, Q&A)
  • Umfangreiche Profilverwaltung der Nutzer
  • Regelm├Ą├čige Updates
  • Sehr gut auf WordPress.org bewertet

Nachteile

  • Add-ons sind kostenpflichtig

Asgaros Forum

Asgaros Forum ist ein echter Geheimtipp und den Foren-Plugins

Mit knapp ├╝ber 10.000 aktiven Installationen ist Asgaros Forum ein echter Geheimtipp unter den Foren-Plugins.

Das Plugin ist simpel und vor allem dann die richtige Wahl, wenn du auf viel Schnickschnack verzichten kannst und auf der Suche nach einem Plugin bist, das sich auf wesentliche Funktionen konzentriert. Dir stehen ein leistungsf├Ąhiger Editor, eine umfangreiche Nutzerverwaltung (inkl. Online/Offline Ansicht) und ein Benachrichtigungssystem zur Verf├╝gung.

Foren-Nutzer k├Ânnen Dateien hochladen oder mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten. Sogar eine Suchfunktion ist integriert.

├ťber einen Shortcode l├Ąsst sich Asgaros Forum an der gew├╝nschten Stelle auf deiner Website einf├╝gen.

Vorteile

  • Kostenlos
  • Umfangreiche Statistiken werden zur Verf├╝gung gestellt
  • Zahlreiche Funktionen f├╝r Administratoren
  • Durchdachte Nutzerverwaltung
  • Kostenlose Add-ons verf├╝gbar
  • F├╝r Mobilger├Ąte optimiert
  • Kompatibel mit Multi-Sites
  • Verschiedene Widgets und Designanpassungen m├Âglich
  • Ausf├╝hrliche Dokumentation auf der Entwickler-Website
  • Sehr gut auf WordPress.org bewertet
  • Regelm├Ą├čige Updates

Nachteile

  • Support lediglich ├╝ber Community auf der Entwickler-Website

WP Discussion Board

Discussion Board ist ein simples und modernes Forum Plugin f├╝r WordPress, das sich mit nur einem Klick installieren l├Ąsst

WP Discussion Board ist ein simples und minimalistisches Forum-Plugin, das in einer Free- und einer Pro-Version zur Verf├╝gung steht.

Wenn du lediglich ein kleines und ├╝berschaubares Support-Forum betreiben m├Âchtest, ist die Free-Version v├Âllig ausreichend. Hier sind bereits eine umfangreiche Nutzerverwaltung, Spam-Schutzma├čnahmen und eine Moderationsoberfl├Ąche vorhanden.

Wenn du gerne mehr Features, wie einen WYSIWYG-Editor, Widgets, Media-Uploads f├╝r Nutzer oder Kategorien und Tags zu deinem Forum hinzuf├╝gen m├Âchtest, musst du auf Pro upgraden. Mit 49 $ pro Jahr ist die Pro-Version jedoch nicht allzu teuer.

Eines der Highlights von WP Discussion Board ist seine einfache Installation. Per 1-Klick l├Ąsst sich das Forum ├╝berall auf deiner Website integrieren.

Das Forum-Design ist modern, aber minimalistisch und selbstverst├Ąndlich f├╝r mobile Ger├Ąte optimiert. Laut Hersteller ist es mit jedem WordPress-Theme kompatibel.

Vorteile

  • Support durch den Hersteller
  • Umfangreicher Spam-Schutz bereits in der Free-Version
  • Modernes und ├╝bersichtliches Design, das sich in jede Website einf├╝gt
  • Umfangreiche Nutzerverwaltung und Moderationsm├Âglichkeiten
  • Drei Designvorlagen bereits integriert

Nachteile

  • Pro-Features nur gegen Aufpreis erh├Ąltlich
  • Keine weiteren Add-ons verf├╝gbar

AnsPress

AnsPress ist ein Open-Source-Forum-Plugin, das mit einem gro├čen Funktionsumfang begeistert

Mit AnsPress findet sich ein weiteres Open-Source-Plugin in dieser Liste wieder, das mit einem gro├čen Funktionsumfang aufwarten kann.

Mit dem Plugin l├Ąsst sich allerdings kein klassisches Internetforum erstellen, sondern ein Frage-Antwort-Portal.

Highlights von AnsPress sind beispielsweise Push-Benachrichtigungen, die man bei keinem anderen Plugin in der Form findet. Nutzer k├Ânnen zudem Punkte f├╝r gute Antworten verdienen, werden auf Wunsch automatisch per Mail ├╝ber Antworten benachrichtigt und alle Fragen lassen sich mit Kategorien oder Tags versehen. Sogar ein Media-Uploader ist enthalten.

AnsPress bringt auch einige SEO-Features mit sich, wie z. B. integriertes Schema.org-Markup oder SEO-freundliche URLs.

Vorteile

  • Gro├čer Funktionsumfang
  • Minimalistisches und ├╝bersichtliches Design
  • Suchmaschinenfreundlich und responsive
  • Kostenlos: Open-Source-Plugin
  • Gute Performance
  • Zusatzfunktionen wie FAQ, Support-Ticket oder Bugtracker enthalten

Nachteile

  • Kein Support durch den Entwickler
  • Kein klassischer Forenbetrieb m├Âglich

CM Answers

Mit CM Answers kannst du ein umfangreiches Fragen & Antwort Portal auf deiner Website integrieren

CM Answers erlaubt dir, ein umfangreiches Frage-Antwort-Portal auf deiner WordPress-Website zu integrieren.

Das Plugin ist auch einer kostenlosen Version erh├Ąltlich, bei der du jedoch deutliche Einbu├čen im Funktionsumfang hinnehmen musst.

Wenn du jedoch bereit bist, einen kleinen Aufpreis zu bezahlen, erh├Ąltst du ein Forum-Plugin mit tollem Funktionsumfang. Dazu geh├Âren eine Anbindung an soziale Medien, eine Profilverwaltung oder die M├Âglichkeit, beste Antworten auf eine Frage markieren zu lassen.

Zudem erwarten dich Features, die vergleichbare kostenlose L├Âsungen nicht anbieten, wie eine AdSense-Integration oder Geo-Informationen zu Nutzern.

Wenn du das Plugin zun├Ąchst ausprobieren m├Âchte, kannst du ruhigen Gewissens die Basis-Version testen und zu jedem sp├Ąteren Zeitpunkt auf die Pro-Version von CM Answers upgraden. Auch im bereits laufenden Betrieb.

Die Einbindung auf der Website ist einfach und die Kompatibilit├Ąt mit den meisten WordPress-Themes ist gegeben. CM Answers ist auch (weitestgehend) suchmaschinenfreundlich und responsive.

Vorteile

  • Support durch den Entwickler
  • Einfache Einbindung
  • Suchmaschinenfreundlich
  • F├╝r Mobilger├Ąte optimiert

Nachteile

  • Design wirkt etwas veraltet
  • Add-ons sind nicht in der Pro-Version enthalten, sondern m├╝ssen separat gekauft werden (es gibt allerdings ein Bundle, in dem die Pro-Version und 6 Add-ons enthalten sind)
  • Wird m├Âglicherweise nicht mehr weiterentwickelt (letztes Update der kostenlosen Version war Mitte 2020)

bbPress

bbPress ist eines der beliebtesten WordPress Foren-Plugins

bbPress ist mit ├╝ber 300.000 Downloads eines der beliebtesten Foren-Plugins f├╝r WordPress.

Das Open-Source-Projekt bietet einen gro├čen Funktionsumfang und l├Ąsst sich dank der auf der Entwicklerhomepage zur Verf├╝gung gestellten Erweiterungen beliebig an die eigenen Bed├╝rfnisse anpassen.

Breadcrumbs, Social-Media-Buttons oder eine umfangreiche Avatar-Verwaltung? Kein Problem!

Einzige Mankos:

Kein Support durch die Entwickler und eine schleppende Weiterentwicklung.

Vorteile

  • Open Source und kostenlos
  • Unterst├╝tzt Akismet zur Spam-Bek├Ąmpfung
  • ├ťber 200 Add-ons auf der Entwicklerhomepage oder im Plugin-Store verf├╝gbar
  • Kompatibel mit vielen beliebten WordPress-Themes
  • Verwaltung mehrerer Foren ├╝ber ein Dashboard m├Âglich
  • Schnelle und einfache ├änderungen und Anpassungen am Design m├Âglich

Nachteile

  • kein Support durch die Entwickler
  • wird nur schleppend weiterentwickelt (von September 2017 bis November 2019 gab es z. B. kein einziges Update), da nur wenige Entwickler am Projekt arbeiten

Simple:Press

Simple:Press ist ein kleines aber sehr gut optimiertes Foren Plugin f├╝r WordPress

Simple:Press ist meiner Meinung nach die aktuell beste Forensoftware f├╝r WordPress. Ich habe das Plugin selbst mehrere Jahre genutzt und war (gr├Â├čtenteils) zufrieden:

Es hat den wahrscheinlich gr├Â├čten Funktionsumfang aller Foren-Plugins, wird aktiv weiterentwickelt und bietet guten Support.

Schon die kostenlose Version von Simple:Press sollte f├╝r die meisten Anwender reichen.

Weitere Funktionen, wie ein privates Nachrichtensystem, ein Media-Uploader und viele andere Add-ons lassen sich gegen Aufpreis erg├Ąnzen.

Eine komplette Liste ├╝ber den Funktionsumfang findest du hier.

Selbst eine Migration von anderen Forensoftwares und -Plugins, wie z. B. phpBB, vBulletin, Simple Machines oder bbPress ist durch einen Importer m├Âglich.

Vorteile

  • Kostenlos in einer sehr umfangreichen Basisversion
  • Zahlreiche Konfigurationsm├Âglichkeiten
  • Support durch die Entwickler
  • Umfangreicher Leitfaden f├╝r Einsteiger
  • Suchmaschinenoptimiert und responsive
  • API-Schnittstelle
  • WooCommerce-Integration
  • Aktive Weiterentwicklung

Nachteile

  • Nicht alle Funktionen im kostenlosen Lieferumfang enthalten
  • Design etwas altbacken, selbst bei den neueren Foren-Themes

3. Beliebte cloudbasierte Foren

Hier findest du einen ├ťberblick ├╝ber die beliebsten cloudbasierten Forensoftwares, das hei├čt Softwares, bei denen die Anbieter Hosting, Installation und zum Teil auch die Konfiguration der Software ├╝bernehmen.

forumieren.de

Forumieren.de ist ein deutsche Cloud Software, um ein Forum zu erstellen

Beim deutschen Anbieter Forumieren kannst du zwischen 5 Forensoftwares (ModernBB, phpBB2, phpBB3, punBB, Invision) und einer F├╝lle an unterschiedlichen Design-Vorlagen ausw├Ąhlen.

Der Dienst selbst ist kostenlos, aber werbefinanziert. In jedem erstellten Forum werden Werbebanner von Forumieren angezeigt.

Der Funktionsumfang ist f├╝r eine kostenlose Software erstaunlich gut. Dazu geh├Âren zum Beispiel ein SSL-Zertifikat, Support und automatische Backups. Deinen Mitgliedern stehen zudem ein Chat, eine Galerie oder ein Kalender zur Verf├╝gung. Die Highlights sind ein eigener Rollenspiele-Generator sowie kostenlose Kleinanzeigen.

Die Einrichtung erfolgt in nur wenigen Schritten direkt ├╝ber die Website des Herstellers.

Vorteile

  • Kostenlos
  • Verschiedene Forenversionen stehen zu Auswahl
  • Rollenspiele-Generator und Kleinanzeigen
  • Deutscher Support
  • Automatische Backups
  • Zahlreiche Personalisierungsm├Âglichkeiten
  • Newsletter-Versand m├Âglich
  • Facebook Connect
  • Suchmaschinenoptimiert und responsive
  • Datenaustausch unter Mitgliedern m├Âglich

Nachteile

  • Foren laufen unter der Subdomain .forumieren.de

WoltLab Cloud

Die WoltLab Cloud ist wohl der Mercedes unter den cloudbasierten Forensoftwares.

Das hei├čt:

Der Dienst ist nicht ganz billig, aber daf├╝r auch wirklich gut.

Das kleinste Standard-Paket, das bis zu 400.000 Seitenaufrufen pro Monat zul├Ąsst, kostet 29,95 ÔéČ pro Monat. Das Business-Paket (mit bis zu 4 Millionen Seitenaufrufe pro Monat) schl├Ągt sogar mit 149,95 ÔéČ zu buche.

Daf├╝r bekommst du jedoch einen Rundum-Sorglos-Service:

Von der Einrichtung bis hin zur korrekten Datenspeicherung nach der DSGVO wird alles durch WoltLab betreut. Der Funktionsumfang des Forums ist sehr umfangreich und beinhaltet alle Apps der WoltLab Suite, die du im vorherigen Abschnitt bereits kennengelernt hast.

Zus├Ątzlich sind ein SSL-Zertifikat, DDoS-Schutz (Schutz vor Server-├ťberlastung) und die moderne Suchfunktion Elasticsearch mit dabei.

Vorteile

  • Riesiger Funktionsumfang
  • Betreuung durch ein kompetentes deutsches Unternehmen mit langj├Ąhriger Erfahrung im Foren-Bereich
  • Monatlich k├╝ndbar
  • Wechsel zwischen Paketen jederzeit m├Âglich
  • Strenger Datenschutz

Nachteile

  • Hohe monatliche Kosten
  • WoltLab Branding wird erst ab dem Business-Paket entfernt

vBulletin Cloud

vBulletin Cloud ist deutlich g├╝nstiger als WoltLab Cloud.

Die Kosten richten sich dabei nicht nach deinen Seitenaufrufen pro Monat, sondern nach der zur Verf├╝gung gestellten Bandbreite:

Der kleinste Bronze-Tarif, der mit einer Bandbreite von 25 GB ausgestattet ist, kostet dich bei j├Ąhrlicher Zahlungsweise 14,99 $ pro Monat. Die Gold-L├Âsung kommt mit 200 GB Bandbreite und ist f├╝r 59,99 $ pro Monat erh├Ąltlich.

Enthalten sind alle Funktionen der vBulletin-Forensoftware, Cloud-Speicherplatz, eine kostenlose Domain inkl. SSL-Zertifikat, t├Ągliche Backups sowie ein Security-Center, das vor Hackern und Schadsoftware sch├╝tzen soll.

Allerdings:

Der Support nur auf Englisch. Zudem wurde er von Kunden nicht allzu gut bewertet.

Vorteile

  • Umfangreiches Leistungspaket
  • Preise im mittleren Segment
  • Gro├čer Cloud-Speicher
  • Schutz vor Hackern und Schadsoftware
  • T├Ągliche Backups

Nachteile

  • Nicht kostenlos
  • Support nur auf Englisch
  • Support schlecht bewertet

Invision Community

Invision Community Cloud Forumsoftware

Die Invision Community ist eine Eierlegende Wollmilchsau:

Sie ist schon lange nicht mehr nur eine blo├če Forensoftware, sondern umfasst mittlerweile auch ein CMS mit Blog-Funktion und Drag-and-drop-Editor, bezahlte Memberships und E-Commerce-Funktionen. So gibt es eine Helpdesk-Funktion und es m├Âglich, einen Online-Shop zu erstellen.

Umfangreiche Moderationsfunktionen, ein ausgekl├╝geltes User-Management und ein guter Spamschutz runden Invision Community ab.

Allerdings ist Invision Community auch nicht gerade g├╝nstig:

Das Abo geht ab 45 $ im Monat los und umfasst 8 GB Speicherplatz und 65 gleichzeitige Nutzer. Damit unterscheidet es sich im Bezahlmodell etwas von anderen Anbietern, die nach Seitenaufrufen oder Bandbreite abrechnen.

Vorteile

  • Riesiger Funktionsumfang
  • Eigenes CMS mit Baukasten-System
  • eCommerce-Funktionen
  • Kompetenter Support
  • Zugang zu allen Funktionen
  • Unbegrenzte Nutzerzahlen

Nachteile

  • Kein deutschsprachiger Support
  • Kostenpflichtig (ab 45 $ pro Monat)

Xobor

Xobor Cloud Forum

Der deutschsprachige Anbieter Xobor bietet sowohl eine kostenlose Version als auch mehrere Bezahlversionen f├╝r seine Cloud-Forensoftware an.

Bereits die kostenlose Version verf├╝gt ├╝ber verschiedene Tools wie ein eigenes Plugin-System, mit dessen Hilfe du das Online-Forum an deine eigenen Anforderungen anpassen kannst. Eine eigene Bildergalerie, verschiedene Designvorlagen und sogar Mehrsprachigkeit inklusive. Sogar t├Ągliche Backups und ein Spam-Schutz sind inbegriffen.

Wer bereit ist, einen kleinen Aufpreis von 6 ÔéČ pro Monat zu bezahlen, erh├Ąlt zus├Ątzlich einen eigenen Foren-Chat, eine Newsletter-Funktion sowie eine .de-Domain inkl. SSL-Zertifikat.

Au├čerdem wird eine ÔÇ×Bedanken und BewertenÔÇť-Funktion f├╝r deine Nutzer freigeschaltet. Mit dem Profi-Tarif, den du f├╝r 12 ÔéČ pro Monat erwerben kannst, wird das Forum werbefrei und du kannst sogar eigene Werbung platzieren.

Bei allen Paketen bietet Xobor deutschsprachigen Support ├╝ber das Xobor Support Forum.

Vorteile

  • Deutschsprachige Software
  • Support durch den Hersteller
  • Verschiedene Preispakete
  • Umfangreiche Funktionen bereits in der kostenlosen Version
  • Keine Mitgliederbegrenzung
  • Zahlreiche Designvorlagen

Nachteile

  • Entfall des Xobor-Brandings und exklusiver Support erst mit dem Business-Tarif (33 ÔéČ / Monat)

ProBoards

Pro Boards

ProBoards ist ein umfangreiches Cloud-Forensystem, das du komplett kostenlos betreiben kannst.

Zu den Highlights z├Ąhlen eine umfangreiche Design- und Plugin-Bibliothek, ein eigenes Analytics-System, sowie eine umfangreiche Suchfunktion. ProBoards ist definitiv eine der umfangreichsten kostenlosen Cloud-Anbieter, die aktuell auf dem Markt zu finden sind.

Sogar ein kostenloser 24/7-Support steht dir zur Verf├╝gung.

Zahlreiche Individualisierungsm├Âglichkeiten erm├Âglichen es dir, mit ProBoards ein individuelles Forum zu erstellen, in dem sich deine Zielgruppe mit Sicherheit wohlf├╝hlt.

Vorteile

  • Kostenlos
  • Keine Beschr├Ąnkung in Bandbreite oder Mitgliederanzahl
  • Kostenloser Support
  • Eigene Domain ab 14 $ pro Jahr
  • Suchmaschinenoptimiert und responsive
  • Baukastensystem, das mit Plugins beliebig angepasst werden kann
  • Zahlreiche Designvorlagen
  • Umfangreiche Individualisierungsm├Âglichkeiten
  • Datenaustausch zwischen Mitgliedern m├Âglich
  • Analytics-Software im Backend vorinstalliert

Nachteile

  • Branding l├Ąsst sich nur mit der kostenpflichtigen Version entfernen (├╝ber Forums.net, ab 50 $ pro Monat)

EverForo

Ever Foro

EverForo ist eines der ersten Cloud-Foren, die auf der Blockchain-Technologie beruhen. Der Fokus der Software liegt auf Flexibilit├Ąt:

Du bestimmst ├╝ber den grundlegenden Aufbau und die Privatsph├Ąre deiner Mitglieder.

Diese Flexibilit├Ąt erm├Âglicht es dir, eine Plattform f├╝r deine Community aufzusetzen, die perfekt zu ihr passt.

Dabei erwartet dich ein durchdachtes System mit klassischer News-Ansicht, Push-Benachrichtigungen und umfangreichen Moderationsm├Âglichkeiten. Auch Unterforen lassen sich problemlos hinzuf├╝gen.

EverForo ist zwar keine klassische Forum-Software, dennoch einen genaueren Blick wert. Zumal die Software kostenlos ist.

Vorteile

  • Kostenlos
  • Umfangreiche Individualisierungsm├Âglichkeiten
  • Modernes Design
  • Flexibel an die eigene Community anpassbar
  • Kostenloser Support durch den Betreiber

Nachteile

  • Kein klassisches Online-Forum
  • Teilweise verwirrend

4. Welches Hosting f├╝r Foren?

Wenn du ein selbst gehostetes Support-Forum erstellen willst, kann ich dir das Webhosting-Paket CMS Pro empfehlen.

Dabei handelt es sich um einen Sondertarif mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verh├Ąltnis:

webgo CMS Pro SSD

Das Hosting-Paket bietet 40 GB Speicher, unbegrenzt viele SSD-Datenbanken, kostenlose SSL-Zertifikate (ein absolutes Muss f├╝r deinen Blog!) und eine Inklusiv-Domain. Also alles, was du als Anf├Ąnger ben├Âtigst, um ein Forum zu erstellen!

Als Neukunde bekommst du die ersten 6 Monate kostenlos und zahlst danach nur 4,95 ÔéČ pro Monat (inkl. MwSt.).

Das ist weniger als das g├╝nstigste Netflix-Abo!

Spar-Tipp: Wenn du den Gutschein-Code blogmojo w├Ąhrend des Bestellvorgangs (bei der Angabe deiner pers├Ânlichen Daten) eingibst, bekommst du noch einmal 10 ÔéČ Rabatt. Damit zahlst du also nur 19,70 ÔéČ im ersten Jahr. Ein absoluter No-Brainer!

PS: Falls du ein WordPress-Forum erstellen m├Âchtest, dann kann es Sinn ergeben, einen WordPress-Hoster zu nutzen. Einen umfassenden Vergleich findest du hier: WordPress-Hosting 2023: 5 Anbieter im Vergleich

5. Warum ist ein Forum auf einer Website sinnvoll?

Internetforen bieten auf viele Fragen eine passende Antwort. Foren sind die Spielwiesen der Nerds, dienen als Diskussions- oder Wissensplattformen, bieten Erfahrungsberichte oder leisten Erste Hilfe bei wichtigen Fragen.

Neben all diesen Dingen sind sie wichtig f├╝r die Netzkultur:

Mehrere tausend Nutzer finden sich t├Ąglich in Foren wieder, wo sie Artikel lesen und posten, Anh├Ąnge verschicken und das Leben von manch anderem Nutzer etwas bunter gestalten.

Ein Forum zu erstellen, kann auch eine M├Âglichkeit sein, um online Geld zu verdienen, z. B. durch Affiliate-Marketing, Bannerwerbung, Einbindung eines Shopsystems oder dem Verkauf digitaler Produkte.

6. Welche Alternativen gibt es, zum Forum erstellen?

Um eine eigene Community aufzubauen, ist ein Forum ohne Zweifel eine der besten, aber auch eine der arbeitsintensivsten M├Âglichkeiten.

Wenn du nicht bereit bist, diese Arbeitszeit zu investieren und dich dem hohen Moderations- und Verwaltungsaufwand nicht gewachsen siehst, dann gibt es eine gute Nachricht f├╝r dich:

Neben Foren gibt es auch andere M├Âglichkeiten, um Menschen eine Plattform zu einem bestimmten Thema zu bieten:

6.1 Online-Community ├╝ber Facebook-Gruppen

Diese haben sich zu einer sehr beliebten Methode entwickelt, um sich mit anderen Mitgliedern in ungest├Ârter, ungezwungener Atmosph├Ąre zu einem bestimmten Thema auszutauschen.

Einer der gr├Â├čten Vorteile an Facebook-Gruppen sind sicherlich der geringe Installations- und Verwaltungsaufwand. Zumal ist es einfacher f├╝r Nutzer, weil die meisten schon auf der Plattform sind, sich also nicht noch einmal extra anmelden m├╝ssen.

6.2 Xing und LinkedIn

Im B2B-Bereich bieten sich Gruppen auf Xing und LinkedIn an, auch wenn diese sich einer deutlich geringeren Beliebtheit erfreuen und einen geringeren Funktionsumfang haben.

7. Was du bedenken solltest, bevor du ein Community-Forum erstellst

7.1 Hoher Moderationsaufwand

Wenn du mit dem Gedanken spielst, ein eigenes Forum zu erstellen, solltest du dir zuvor unbedingt im Klaren dar├╝ber sein, dass damit ein hoher Moderationsaufwand verbunden ist.

Nicht nur die Mitgliederverwaltung, sondern auch die stetige ├ťberwachung von Beitr├Ągen geh├Ârt zu deinen t├Ąglichen Aufgaben. Du solltest unter anderem unbedingt daf├╝r sorgen, dass dein Forum frei von Beleidigungen, Gewaltverherrlichung, Rassismus oder ├Ąhnlichem bleibt. Daf├╝r existieren zwar in vielen Foren-Anwendungen entsprechende Filter, die jedoch unm├Âglich alle entsprechenden Beitr├Ąge zuverl├Ąssig blockieren k├Ânnen.

Sorgst du nicht daf├╝r, dass dein Forum gewalt- und beleidigungsfrei ist, wirst du dich kaum ├╝ber eine wachsende Community freuen k├Ânnen.

Ein weiterer Aspekt: Es wird mit Sicherheit immer wieder Anfragen von Mitgliedern zu technischen oder organisatorischen Themen geben, die es ebenfalls bestm├Âglich und ausf├╝hrlich zu beantworten gilt.

7.2 Hoher Administrationsaufwand

Nicht nur die Moderation, sondern auch die Administration erfordert unter Umst├Ąnden mehrere Stunden Arbeit pro Woche. Insbesondere dann, wenn du das Forum selbst gehostet hast.

Zu deinen regelm├Ą├čigen Aufgaben geh├Âren:

  • Technik-Pflege durch Updates
  • Datensicherung (z. B. mit einem Backup-Plugin)
  • Sofortma├čnahmen bei technischen Problemen

Also Arbeiten, die unbedingt erledigt werden m├╝ssen, da sonst ein reibungsloser Ablauf nicht gew├Ąhrleistet werden kann. Und dieser ist zwingend erforderlich, dass sich deine Community auch wohlf├╝hlt. Andernfalls werden sich viele Mitglieder schnell andere Plattformen suchen, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

7.3 Eine Community Website muss aufgebaut werden (und kommt nicht aus dem Nichts)

Ein funktionierendes Forum mit einer aktiven und diskussionsfreudigen Community ist toll und erm├Âglicht dir, mit deiner Zielgruppe zu interagieren.

Aber ein solches Forum kommt nicht aus dem Nichts!

Es kann nicht nur langwierig sein, ein Forum zu erstellen, sondern auch aktive Mitglieder zu gewinnen.

Schlie├člich hast du zahlreiche Konkurrenten (andere Foren, Facebook-Gruppen etc.) und insbesondere bei allgemeineren Themen kann es als Neueinsteiger schwierig sein, eine Community aufzubauen. Das kann unter Umst├Ąnden mehrere Jahre dauern und viel Zeit und Arbeit erfordern.

Die Tatsache, dass Suchmaschinenoptimierung bei Foren nur begrenzt als Hilfsmittel eingesetzt werden kann (dazu sp├Ąter mehr) macht die Sache nicht unbedingt einfacher.

Und Geld f├╝r Werbung ├╝ber Facebook oder Google steht bei der Gr├╝ndung eines Forums ebenfalls in der Regel nicht zur Verf├╝gung.

7.4 Technischer und organisatorischer Support

Du solltest dir im Klaren dar├╝ber sein, dass du als Betreiber eines Forums der direkte Ansprechpartner deiner Mitglieder bist, die mit zahlreichen verschiedenen technischen oder organisatorischen Fragen auf dich zukommen werden.

Der Aufwand h├Ąngt dabei enorm von der Art des Forums (Cloud oder selbst gehostet) und der Anzahl deiner Mitglieder ab, kann aber unter Umst├Ąnden mehrere Stunden deiner Zeit pro Woche in Anspruch nehmen.

Und der Support muss sich noch nicht einmal auf technische Probleme beschr├Ąnken. H├Ąufig wirst du dich auch gezwungen sehen, Fragen zur Bedienung ├í la ÔÇ×Wo finde ich X?ÔÇť oder ÔÇ×Wie mache ich X?ÔÇť beantworten zu m├╝ssen.

7.5 Schlechtes Standing bei Google

Viele Forensoftwares haben SEO-Probleme. Dazu geh├Âren zum Beispiel:

  • keine sprechenden URLs, sondern oft kryptische URLs mit Thread-Nummern (z. B. https://meinforum.de/thread/234124212)
  • langsame Ladezeiten und schlechte Core Web Vitals (z. B. durch Fehlen eines Caching-Systems, nicht komprimierten Bildern, viel Drittanbieter-Code oder extrem viel JavaScript)
  • Duplicate Content (dieselben Foren-Threads sind unter mehreren URLs verf├╝gbar)
  • fehlende Alternativtexte bei Bildern (Forennutzer legen in der Regel keine Alternativtexte an)
  • Probleme bei der Struktur und Lesbarkeit von Texten
  • Forensoftwares sind nicht f├╝r Mobilger├Ąte optimiert (sind also am Smartphone schlechter lesbar)
  • Forensoftwares bringen oft keine eingebauten SEO-Tools oder -Funktionen mit
  • viel Spam (z. B. von SEOs, die dort Backlinks setzen oder von klassischem automatisch generierten Spam zu Casinos, Potenzmitteln etc.)
  • Die Vertrauensw├╝rdigkeit und Expertise der Autoren in Foren-Threads ist nicht klar

Diese Probleme haben mit den Jahren dazu gef├╝hrt, dass Google Foren immer weniger Platz in den Suchergebnissen einger├Ąumt hat.

Mit diversen Google-Updates in den vergangenen Jahren, wie dem Core Update von Mai 2020 wurde die Sichtbarkeit von Foren und Frage-Antwort-Portalen noch weiter eingeschr├Ąnkt.

Du wirst dir also zwangsl├Ąufig eine andere Traffic-Quelle erschlie├čen m├╝ssen, um deinen Community-Aufbau voranzutreiben.

7.6 Spam-Probleme

Wenn du bereits einen eigenen WordPress-Blog betreibst, dann wird dir das Problem mit Spam in Kommentaren schon bekannt sein.

├ähnlich verh├Ąlt es sich auch bei einem Forum.

Immer wieder werden Mitglieder versuchen, Links in Foren-Profilen oder Threads unterzubringen, um auf die eigene Website zu verweisen. Solange dies themenrelevante Links sind, die deinen Mitgliedern einen Mehrwert bieten, ist dagegen nichts einzuwenden.

Oftmals handelt es sich hierbei jedoch um Links, die ausschlie├člich das Ziel verfolgen, bei Google h├Âher in den Suchergebnissen angezeigt zu werden.

Diese Problematik erh├Âht wiederum deinen Moderationsaufwand erheblich.

7.7 Datenschutz und andere rechtliche Fallstricke

Wenn du ein Forum erstellen willst, musst du dich umfassend mit Datenschutz auseinandersetzen (genauso wie jemand, der einen Blog erstellen, Online-Shop erstellen oder eine Website erstellen m├Âchte).

Zum Teil sogar noch mehr, denn du speicherst du in deinem Forum mitunter zahlreiche personenbezogene Daten deiner Mitglieder, wie:

  • E-Mail-Adresse
  • Nachname
  • Vorname
  • IP-Adresse
  • Geburtstag
  • Pers├Ânliche Vorlieben und Interessen
  • Private Nachrichten oder Chatverl├Ąufe

Um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein, musst du sicherstellen, dass die Erhebung dieser Personendaten auch der DSGVO entspricht.

Das h├Ârt sich zwar deutlich komplexer an, als es ist. Dennoch lauern gerade beim Thema Datenschutz zahlreiche Stolpersteine, die du unbedingt aus dem Weg r├Ąumen solltest.

Hier findest du einen kleine (nicht abschlie├čende) ├ťbersicht mit To-dos und Themen, mit denen du dich auseinandersetzen musst:

  • G├╝ltige Datenschutzerkl├Ąrung einbinden
  • Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten einholen (falls das f├╝r den Betrieb der Forumsoftware n├Âtig ist)
  • Datensparsamkeit (nur die Daten erheben, die f├╝r den Betrieb des Forums essenziell sind und auf andere verzichten)
  • AV-Vertr├Ąge abschlie├čen (z. B. f├╝r Newsletter-Tools, WordPress-Hostern, Webhostern oder Homepage-Bauk├Ąsten, Landingpage-Softwares oder CMS, die du zusammen mit deinem Forum nutzt)
  • Ein WordPress-Cookie-Plugin oder Cookie-Consent-Tool einrichten (um Einwilligungen in verwendete Cookies und Dienste einzuholen)
  • SSL-Verschl├╝sselung
  • Anonymisierung von IP-Adressen
  • Verfahrensverzeichnis anlegen

8. FAQ

Hier findest du Antworten auf h├Ąufige Fragen zu Forensoftware und der Erstellung eines Forums:

Wenn du ein kleineres, privates Forum betreiben m├Âchtest, kannst du bedenkenlos auf einer der kostenlosen Forensoftwares zur├╝ckgreifen, die hier vom Leistungsumfang v├Âllig ausreichend sind.

Achte dennoch darauf, dass umfangreiche Moderationsfunktionen vorhanden sind und die Software nicht ab einem bestimmten Besuchervolumen kostenpflichtig wird.

Zu empfehlen sind hier Simple Machines oder EverForo. Wenn du bereits eine eigene WordPress-Website betreibst, dann kannst du auch das beliebte Forum-Plugin bbPress verwenden.

Wenn du ein professionelles Forum betreiben m├Âchtest, solltest du unbedingt auf einen zuverl├Ąssigen Anbieter setzen, der au├čerdem ein ansprechendes Design, sowie einen umfangreichen Funktionsumfang anbietet.

Gerade in Sachen Bedienkomfort f├╝r deine Mitglieder sollten wirklich keine W├╝nsche offenbleiben. Achte darauf, dass wichtige Standardfunktionen wie eine Suchfunktion, Individualisierungsm├Âglichkeiten f├╝r Profile, sowie Zusatzfunktionen wie ein Messenger oder ein Datenaustausch m├Âglich sind.

Auch die Verwaltung des Forums sollte entsprechend einfach sein. Wenn du professionell auftreten willst, ist zudem eine schnelle Ladezeit und eine Anpassung an Mobilger├Ąte zwingend erforderlich.

Bedingungslos zu empfehlen ist hier der deutsche Anbieter WoltLab.

Diese Frage l├Ąsst sich pauschal nicht beantworten, da die Wahl der Forum-Software stark von deinen eigenen Anforderungen und Vorstellungen abh├Ąngig ist. Au├čerdem stellt sich die Frage, ob du das Forum lediglich f├╝r eine kleine Gruppe aufbaust oder eine gro├če Community schaffen m├Âchtest.

Ebenfalls ein wichtiger Punkt ist, welche technischen Gegebenheiten vorhanden sind.

Wenn du bereits ├╝ber eine WordPress-Website verf├╝gst, dann ist bbPress sicherlich eine gute Wahl. Ein selbst gehostetes Forum ohne WordPress setzt du mit Simple Machines schnell und einfach um.

Kommt darauf an, welches oder ob du ├╝berhaupt ein CMS benutzt.

Wenn wir davon ausgehen, dass du auf WordPress setzt, ist die Einbindung eines Forums relativ simpel. In der Regel wird das ├╝ber ein Plugin erledigt, das einen Shortcode zur Verf├╝gung stellt, denn du einfach an der gew├╝nschten Stelle platzierst, an der das Forum erscheinen soll.

Viele Plugins stellen sogar verschiedene Widgets zur Verf├╝gung, die du zus├Ątzlich in der Sidebar oder im Footer platzieren kannst.

Aus Performance-Gr├╝nden kann es jedoch sinnvoll sein, ein Forum von der eigenen Website separat zu betreiben (z. B. auf einer Subdomain).

Finn Hillebrandt

Finn Hillebrandt

Gr├╝nder von Blogmojo, SEO-Experte mit 11+ Jahren Erfahrung, WordPress-Fan

Finn hilft Online-Unternehmern mehr Besucher und Kunden ├╝ber Google zu bekommen.

Er setzt dabei nicht auf H├Ârensagen, sondern f├╝hrt st├Ąndig eigene Tests und Recherchen durch, um herauszufinden, wie Google wirklich tickt. Achtung, Nerd-Alarm! ­čĄô

Er teilt sein Wissen hier auf dem Blog in 100+ Fachartikeln zu Online-Business, WordPress und SEO sowie in Online-Kursen, wie seinem SEO-Kurs ÔÇ×New Level SEOÔÇť und seinem Mini-Kurs ÔÇ×Kann ich ranken?ÔÇť.

Erfahre mehr ├╝ber Finn und das Team, folge ihm auf Instagram, tritt seiner Facebook-Gruppe SEO & Affiliate-Marketing bei oder mache es wie 10.500+ andere Blogger und Online-Unternehmer und abonniere seinen Newsletter mit exklusiven Marketing-Tipps.

­čĄę Noch mehr genialer Content? Unsere Angebote f├╝r 0 ÔéČ!

Gesetze erfolgreicher Blogartikel

14 Gesetze unglaublich erfolgreicher Blogartikel

Lerne, wie du Blogartikel schreibst, die tausende Besucher im Monat bekommen und tausendfach geteilt werden.

SEO-Fehler

10 SEO-Fehler, die dich in 2023 deine Rankings kosten

Du willst in 2023 mehr Kunden und Leser ├╝ber Google bekommen? Dann solltest du diese 10 Fehler vermeiden.

Instagram Case Study

Case Study: Von 2K auf 100K Instagram-Follower in nur 3 Monaten

Wir zeigen dir, wie wir es geschafft haben, in nur 3 Monaten von 2K auf 100K Instagram-Follower zu kommen.

Online-Business Case Study

Case Study: 250.000 ÔéČ Umsatz mit Online-Kursen

Wir zeigen dir, wie wir ├╝ber 250.000 ÔéČ Umsatz mit Online-Kursen gemacht haben. Ohne Ads, ohne Social Media und ohne Kaltakquise.

Bessere Texte mit ChatGPT

14 simple Tipps, mit denen ChatGPT dramatisch bessere Texte schreibt

ChatGPTs Schreibstil ist von Haus aus eher mittelm├Ą├čig. Texte enthalten z. B. Wiederholungen oder klingen monoton.

In unserem E-Book zeigen wir dir, wie das Tool mit kleineren ├änderungen deutlich bessere Texte schreibt. ­čĺ¬

­čĹë Ja, zeig mir das E-Book!