🎉 Neles brandneuer Instagram-Kurs kommt im August 2022!Ja, zeig mir den Kurs!

10 Tage, 10 E-Mails

Du willst in 2022 mehr Besucher und Kunden über SEO bekommen?

Starte mit meinem kostenlosen E-Mail-Training, um 10 fatale SEO-Fehler zu vermeiden, die dich deine Google-Rankings kosten.

Die 76 besten Browser-Erweiterungen für SEO in 2022

Die besten Browser-Erweiterungen für SEO

SEO hat in den letzten Jahren enorm an Komplexität gewonnen.

Während es in 2011 noch genügte, ein Keyword überproportional oft in einem Beitrag unterzubringen und seine Website in 300 Webkataloge einzutragen, um Top-Platzierungen in den SERPs zu erreichen, ist heute ein deutlich größerer Aufwand erforderlich. 😩

Das liegt zum einen daran, dass der Google-Algorithmus immer besser darin wird, die Spreu vom Weizen zu trennen und zum anderen an der stetig wachsenden Konkurrenz.

Die Gute Nachricht ist:

Die Zahl der Hilfsmittel ist auch deutlich gestiegen. 🥳

In diesem Beitrag stelle ich dir die 77 besten Browser-Erweiterungen für SEO vor.

Erweiterungen, mit denen du mehr aus deinen SEO-Tools herausholen kannst, die deinen Workflow verbessern oder dir schlichtweg neue Analyse-Möglichkeiten bieten.

Das Beste daran:

66 der vorgestellten Browser-Erweiterungen sind kostenlos. 💪

1. Core Web Vitals & Ladezeit

Mit den folgenden Extensions kannst du die Ladezeit und Core Web Vitals von einzelnen Seiten oder Seiten in den SERPs untersuchen:

1.1 Lighthouse

Lighthouse
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox, Safari, Opera, Edge

Bei Lighthouse handelt es sich um ein Open-Source-Tool, das Google für die Optimierung einer Website zur Verfügung stellt.

Im Rahmen eines Lighthouse-Tests werden verschiedene Prüfungen, etwa in Sachen Ladezeit oder SEO. Zum Abschluss wird ein übersichtliches Ergebnis mit vielen Kennzahlen und Optimierungstipps generiert.

Lighthouse kannst du wahlweise als Extension oder Browser-Anwendung nutzen.

1.2 Web Vitals

Web Vitals Chrome Extension
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Die Google Web Vitals dürften mittlerweile für viele Webmaster ein Begriff sein. Nur wenige wissen jedoch, dass Google auch eine Web-Vitals Erweiterung für Chrome veröffentlicht hat.

Diese zeigt automatisch Metriken wie LCP (Largest Contentful Paint) oder CLS (Cumulative Layout Shift) für Seiten an, die du besuchst.

Allerdings sollte dir bewusst sein, dass es sich hierbei um ein Labor-Tool handelt. Die generierten Ergebnisse sind somit abhängig von deiner Internetverbindung, deinem Browser und anderen individuellen Störfaktoren.

1.3 Core SERP Vitals

Core Serp Vitals
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Mit den Core SERP Vitals lassen sich Web Vitals Daten direkt innerhalb der SERPs darstellen.

Generiert werden hier LCP-, FID- und CLS-Werte, die unmittelbar unterhalb des Titels eines Suchtreffers zu finden sind.

Da es sich hier nicht um Labordaten, sondern um Werte aus der „echten Welt“ handelt, kann das Tool nur dann Werte darstellen, wenn diese auch existieren.

1.4 Page load time

Page Load Time
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Die Chrome-Extension Page load time fügt dem Browser eine kleine Anzeige der Seiten-Ladedauer hinzu und wird mit stolzen 4,5/5 Sternen im Chrome-Store bewertet.

Generiert wird diese Ladezeit auf Grundlage der Navigation Timing API.

Der Code steht öffentlich über Github zur Verfügung.

1.5 Core Web Vitals

Core Web Vitals Extensio
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Die Core Web Vitals Extension für den Chrome Browser misst automatisch die Web Vitals einer aufgerufenen Seite.

Dabei werden direkt die Werte für LCP und LCS generiert und dargestellt.

In der Entwicklerkonsole können außerdem HTML-Elemente angezeigt werden, die für einen Layout-Shift verantwortlich sind.

1.6 Google PageSpeed Insights API Extension

Pagespeed Insights Extension
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Google PageSpeed Insights dürfte den meisten Webmastern ein Begriff sein.

In Ergänzung zum browserbasierten Test kannst du alternativ auch auf die Chrome-Erweiterung Google PageSpeed Insights API Extension zurückgreifen.

Über ein Icon in der Chrome-Toolbar lassen sich Leistungswerte (Labordaten) für Mobil- und Desktop für die Kennzahlen FCP, FMP, LCP, TTI und TBT anzeigen.

2. Keyword-Recherche

2.1 Keywords Everywhere

Keywords Everywhere
Preis: ab 10 $
Registrierung: erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

Keywords Everywhere ist eine geniale Browser-Erweiterung für Chrome und Firefox.

Sie zeigt überall Keywords und dazugehörige Daten an (wie z. B. Suchvolumen und CPC), wo es nützlich sein könnte.

Zum Beispiel in der Google Search Console:

Keywords Everywhere in der Google Search Console

Einziges Manko:

Keywords Everywhere ist leider kostenpflichtig. Man muss Credits kaufen, damit Keyword-Daten angezeigt werden.

2.2 Keyword Surfer

Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, nur Chrome

Surfer SEO ist in der SEO-Szene mittlerweile sehr bekannt, die dazugehörige Chrome-Erweiterung weniger.

Sie heißt Keyword Surfer und zeigt dir Synonyme und weitere Keyword-Ideen zu deinen eingegebenen Keywords direkt in der Google-Suche an:

Sidebar von Keyword Surfer in den SERPs

Zudem kannst du mit dem Tool die Suchergebnisse näher analysieren. Es zeigt dir z. B. an, wie oft ein Keyword in der exakten Reihenfolge auf einer Seite vorkommt und wie viele Wörter eine Seite enthält.

Nicht nur unter jedem Suchergebnis, sondern auch zusammengefasst als Grafik:

Correlation Charts von Keyword Surfer

PS: Der Keyword Surfer erfordert keinen Account von Surfer SEO. Wie cool ist das denn? 😎

2.3 Google Similar Pages

Similar Pages
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, nur Chrome

Bei Google Similar Pages handelt es sich um eine Erweiterung für den Chrome-Browser, die den Inhalt deiner aktuell besuchten Seite bewertet und nach Anfrage ähnliche Seiten anzeigt, die aktuell im Netz verfügbar sind.

Somit eignet sich das Tool insbesondere für die Content-Recherche beim Schreiben von Artikeln, um möglichst viele Quellen zu einem Thema erschließen zu können.

Aktuell wird die Extension von über 100.000 Nutzern verwendet und mit 4.1 von 5 Sternen bewertet.

2.4 SeoStack Keyword Tool

SEOStack
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

Mit dem SeoStack Keyword Tool lassen sich Long-Tail-Begriffe zu einem bestimmten Keyword generieren.

Dabei wird nicht nur Google selbst als Suchmaschine „angezapft“, auch Datenerhebungen aus YouTube, Bing oder Amazon sind möglich.

Außerdem lassen sich alle Ergebnisse als CSV exportieren. Dadurch können mithilfe anderer Tools wie Ahrefs oder KWFinder schnell Suchvolumina abgerufen werden.

2.5 TextOptimizer

Text Optimizer Extension
Preis: Freemium / ab 45 $ pro Monat
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

TextOptimizer ist eine Chrome-Extension, die dir dabei helfen kann, bessere SEO-Texte zu schreiben.

Hierzu analysiert das Tool vorhandene Texte und gibt Verbesserungsvorschläge.

In der Pro-Version werden Optimierungen automatisch vorgenommen, Vorschläge auf Basis der „People Also Ask“ Boxen generiert und obendrein gibt es ein Schreib-Tool für Chrome.

3. On-Page-Analyse

3.1 OnCrawl SEO Page Audit

OnCrawl
Preis: kostenlos
Registrierung: empfohlen
Verfügbar für: Chrome

OnCrawl generiert einen kompletten SEO-Audit einer Seite und liefert hierzu wichtige Daten zu Tags, Meta-Beschreibungen, Schema-Markups oder Duplicate Content.

Wenn du dazu bereit bist, einen kostenlosen Nutzeraccount zu erstellen, gibt es noch detailliertere Daten.

3.2 Checkbot

Checkbot
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

Checkbot wird aktuell von 50.000+ Nutzern verwendet, mit 5/5 Sternen bewertet und von Hubspot zur besten Chrome-Extension im Jahr 2021 ausgezeichnet.

Und das kommt nicht von ungefähr:

Checkbot liefert einen umfänglichen SEO-Bericht zu zahlreichen Seiten binnen weniger Sekunden. Dabei werden klassische Bausteine wie Sicherheit, Geschwindigkeit und SEO überprüft.

Auch Dinge wie Broken Links oder 404-Fehler kannst du mit der Extension schnell und einfach aufspüren.

3.3 SEO Info

SEO Info
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

SEO Info arbeitet im Hintergrund und informiert dich sofort, sobald auf einer Website SEO-Fehler erkannt wurden.

Auf Knopfdruck lassen sich außerdem SEO-Reports mit einer Fülle an nützlichen Daten generieren. Dazu gehören zum einen Lighthouse, aber auch Duplicate Content, Weiterleitungsfehler oder andere.

3.4 META SEO Inspector

SEO Meta Inspector
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Mithilfe des META SEO Inspector lässt sich der HTML-Quellcode einer Seite mit nur einem Mausklick auslesen und darstellen. Insbesondere die META-Daten werden sehr übersichtlich aufbereitet.

Bei Bedarf lassen sich alle Berichte exportieren.

3.5 Ahrefs SEO Toolbar

Preis: Freemium / ab 99 US-Dollar im Ahrefs-Abo
Registrierung: erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

Die Ahrefs Toolbar gibt es in einer kostenlosen Version, die eine Seite unter anderem auf Verlinkungen, Broken Links oder fehlerhafte Redirects untersucht.

Besitzt du ein gültiges Ahrefs-Abo, dann werden zudem erweiterte SEO-Kennzahlenen wie Domain Rating, URL Rating oder die Anzahl der Backlinks angezeigt.

Alle Werte sind klickbar, sodass du bei Bedarf direkt auf den ausführlichen Ahrefs-Bericht weitergeleitet wirst.  

3.6 SEO META mit 1 KLICK

SEO Meta 1 Click
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Die Extension SEO META 1 Click zeigt mit einem Klick viele wichtige Informationen wie den SEO-Titel und dessen Länge, die Meta-Beschreibung, die Überschriften-Struktur oder die robots.txt einer Seite an.

Somit ist SEO META in 1 CLICK die ideale Lösung, wenn du einen schnellen Überblick über eine Seite und deren Aufbau.

300.000+ Anwender nutzen das Tool aktuell und die Bewertung liegt bei 5/5 Sternen, was beides für die Qualität der Extension spricht.

3.7. Ayima Page Insights

Ayima
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Broken Links, Weiterleitungsfehler oder wichtige SEO-Daten berechnet Ayima Page Insights automatisch binnen weniger Sekunden, sobald du eine Seite aufrufst.

Dabei werden Informationen in die Kategorien Fehler, Warnung und Information unterteilt, sodass du Handlungsbedarf sofort erkennst. Die Extension lässt sich sogar mit der Search Console verbinden, um noch mehr Daten zu generieren.

3.8 ContentKing: Real-time SEO auditing

Content King
Preis: kostenpflichtig (14-Tage Test möglich)
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

ContentKing liefert dir eine wirklich gut umgesetzte Browser-Erweiterung, die geschriebene Inhalte auf einer Website auf Lesbarkeit untersucht und eine entsprechende Bewertung vergibt.

Das Tool liefert Verbesserungsvorschläge und generiert außerdem eine Fehlerübersicht, die über Dinge wie fehlende Meta-Beschreibungen informiert.  

3.9 The 15-Minute SEO Audit

12 Minute SEO Audit
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Obwohl The 15-Minute SEO Audit ordentliche Ergebnisse liefert, gehört es zu den eher unbekannten Extensions im Chrome Web Store.

Auf Mausklick erhältst du alle wichtigen Informationen zu einer Webseite, darunter etwa Meta-Daten, Anzahl der Bilder, Videos und Links, Rich Snippets oder eine Vorschau der Mobilansicht.

3.10 SEO Pro Extension

SEO Pro Extension
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Dieses kostenlose Tool liefert dir einen ersten Überblick über die wichtigsten SEO-Daten einer Seite. Darunter Titel, Verlinkungen oder Überschriften.

Neu seit dem letzten Update ist die Darstellung der Core Web Vitals direkt in der SEO Pro Extension.

Alle gewonnen Daten lassen sich auf Knopfdruck exportieren.

3.11 Detailed SEO

Detailed SEO
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Detailed SEO liefert einen minimalistischen Kurzüberblick über wichtige SEO-Metriken direkt in der Chrome-Toolbar.

Sehr gelungen ist das erweiterte Rechtsklick-Menü. Mit dessen Hilfe lässt sich eine Website via Mausklick direkt in große Tools wie Ahrefs oder Majestic übergeben. Das spart sehr viel Zeit, wenn du umfangreichere Analysen vornehmen möchtest.

4. Technische SEO

4.1 Instant Data Scraper

Instant Data Scraper
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Der Instant Data Scraper durchsucht eine Website und extrahiert im Anschluss alle wichtigen Daten in eine Excel- oder CSV-Datei.

Dabei nutzt das Tool künstliche Intelligenz, um wichtige Inhalte automatisiert zu erkennen. Einer der größten Vorteile dieser Technik ist, dass erzeugte Daten sehr klein sind und auch größere Webseiten in komprimierten Archiven zusammengefasst werden können.

Check My Links
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Check My Links untersucht eine Webseite und markiert alle vorhandenen externen und internen Links je nach Status mit verschiedenen Farben.

Funktionierende Links werden zum Beispiel grün hinterlegt, Broken Links erscheinen in Rot. Zusätzlich wird hier der generierte Fehler, etwa 404, angezeigt.

Dieses Tool eignet sich nicht nur hervorragend zur Identifizierung möglicher Backlink-Quellen, sondern auch zum Audit deiner eigenen Seiten.

Link Grabber
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Mit dem Link Grabber kannst du alle Links einer Webseite, egal ob extern oder intern, binnen weniger Sekunden erfassen: Das Tool identifiziert alle Links, generiert eine Tabelle und öffnet die Tabelle in einem neuen Tab.

Im Anschluss stehen dir einige Filterfunktionen zur Verfügung, um die Ergebnisse übersichtlich darzustellen oder zu gruppieren.

Auch eine Zusammenfassung von Link-Quellen ist möglich.

4.4 Inspect Canonical

Inspect Canoncial
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Mit der Inspect Canoncial Chrome-Extension lassen sich kanonische URLs identifizieren. Und das ohne, dass du auch nur einen Blick in den HTML-Code werfen musst.

Um welche Art von URL es sich handelt, zeigt das Logo der Anwendung in der Chrome-Toolbar an:

  • Grün: Die aktuelle URL ist die kanonische
  • Gelb: Die aktuelle URL ist nicht die kanonische
  • Rot: Zeigt unterschiedliche Fehler an (Details bei Maus-Hover über das Anwendungs-Logo)

4.5 Hreflang Tag Checker

Hreflang Checker
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Der Hreflang Tag Checker ist ein geniales Hilfsmittel, wenn du dir schnell ein Bild über die Optimierung einer Website hinsichtlich internationaler SEO machen möchtest.

Die Extension durchforstet die Hreflang-Tags einer Seite und überprüft im Anschluss, ob diese wieder auf die besuchte Seite zeigen.

Ergebnisse werden übersichtlich mit „Yes“ oder „No“ klassifiziert.

Link Redirect Trace
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox, Safari, Opera, Edge

Möchtest du Links auf Fehler überprüfen oder herausfinden, welche Zwischenstationen ein Link nimmt, um zur Ziel-URL zu kommen, dann ist das kleine Tool Link Redirect Trace ein praktischer Helfer.

Binnen Sekunden wird eine eingegebene URL auf Weiterleitungen, kanonische URLs, Broken Links und vieles mehr untersucht. Im Anschluss wird ein übersichtlicher Bericht generiert, der Fehler und Probleme anzeigt.

4.7 Redirect Path

Link Redirect Path
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

Mit Redirect Path kannst du die Weiterleitungen einer URL aufdecken. Dabei erkennt das Tool nicht nur 301- und 302-Redirects, sondern auch Weiterleitungen per Meta-Refresh-Tag oder JavaScript.

Außerdem meldet die Browser-Erweiterung Fehler und ist somit auch ideal für den SEO-Audit der eigenen Seite geeignet.

Bei Bedarf lassen sich weitere Details zu Links anzeigen, etwa das Datum der letzten Änderung.

4.8 AMP Validator

AMP Validator
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

Der AMP Validator überprüft die korrekte Funktionsweise von AMP auf einer Webseite.

Ein erfolgreicher Test wird mit Grün, ein fehlgeschlagener mit Rot attestiert. Bei letzterem werden außerdem potenzielle Ursachen angezeigt.

Sofern keine AMP-Version gefunden werden konnte, färbt sich das Logo blau. Bei einem anschließenden Klick wird eine AMP-Version der Seite generiert und angezeigt.

4.9 View Rendered Source

View Rendered Source
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Die View Rendered Source Chrome-Extension ist ein Entwickler-Tool, die Erkenntnisse über das ursprüngliche HTML einer Webseite liefert, bevor diese vom Browser gerendert wird.

Insbesondere für Entwickler, die JavaScript-Frameworks, wie Angular, ReactJS and Vue.js verwenden, kann das eine große Hilfe sein.

Auch für SEO ist das Tool nützlich, denn du kannst damit überprüfen, ob Google über JavaScript geladene Inhalte findet oder nicht.

4.10 User-Agent Switcher

User Agent Switcher
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Das Chrome-Plugin User-Agent Switcher ermöglicht es dir, eine Website glauben zu lassen, dass du einen anderen Browser als Chrome zum Surfen verwendest.

Ein praktisches Plugin, um die eigene Website oder Kunden-Websites auf Kompatibilität mit Firefox, Internet Explorer oder Safari zu überprüfen, ohne das Gerät oder das Programm wechseln zu müssen.

4.11 Yet another flags

Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Die kleine Erweiterung Yet another Flags zeigt dir an, in welchem Land eine Website gehostet ist.

Sie zeigt ein kleines Flaggen-Icon in der Adresszeile an. Bei einem Klick darauf erfährst du weitere Details wie Stadt und Region einer Website. Außerdem erwartet dich ein Button, der dich direkt zu den WHOIS-Daten führt.

4.12 Greenlane SEO Sitemap Tools

Greenlane SEO Sitemap Tools
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Das Greenlane SEO Sitemap Tool überprüft den Status deiner XML-Sitemap (der im Idealfall 200 sein sollte).

Dabei liefert das Tool zahlreiche weitere nützliche Daten wie Broken Links, die Antwortzeit deines Servers oder die Größe deiner Sitemap.

Alle Ergebnisse können exportiert werden. Auch eine Live-Überwachung ist implementiert, sodass Fehler sofort erkannt werden können.

4.13 Ryte structured data helper

Ryte structured data helper
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

Mithilfe des Rythe structured data helper lässt sich das Schema-Markup einer Seite schnell auslesen und validieren. So sparst du dir einen Umweg über externe Tools.

Fehler werden übersichtlich dargestellt, wobei das Tool zwischen Warnungen (gelb) und kritischen Fehlern (rot) unterscheidet.

4.14 IP Address and Domain Information

IP Address and Domain Information
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Wie der Name erahnen lässt, zeigt die Chrome-Extension IP- und Domain-Informationen einer Website an.

Außerdem werden Informationen zu Lage, DNS oder ASN generiert. Sogar WHOIS-Einträge (sofern verfügbar) werden innerhalb der Auswertung angezeigt.

4.15 NoFollow Simple

NoFollow Simple
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Safari, Opera

Bei NoFollow Simple ist der Name Programm:

Das Tool liest die rel-Informationen der Links einer Website aus und zeigt diese übersichtlich an.

Dabei werden nofollow-, ugc- und sponsored-Attribute erkannt.

Außerdem ist die Extension in der Lage, Robot-Meta-Tags wie noindex zu erkennen.

4.16 BuiltWith Technology Profiler

BuiltWith Technology Profiler
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox, Safari, Opera, Edge

Die Chrome-Extension BuiltWith Technology Helper zeigt dir nicht nur, welche Plattform oder welches CMS eine Website verwendet, sondern verwendete Technologien.

Dazu gehören WordPress-Plugins, Google Analytics oder Social-Media-Plugins.

Das geniale dabei ist, dass nicht nur die aktuelle Konfiguration, sondern auch in der Vergangenheit installierte Anwendungen aufgelistet werden.

4.17 Web Developer

Web Developer
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox, Opera

Die Web Developer Erweiterung ist ein geniales kleines Hilfsmittel für SEO, Webdesiger und -entwickler.

Über ein Icon in der Toolbar öffnet sich eine übersichtliche Liste mit wichtigen Entwickler-Tools und -Funktionen.

Neben Funktionen wie der Ermittlung eines Farbcodes oder der Darstellung der Meta-Daten kannst du mit der Extension auch JavaScript oder Cookies aktivieren oder deaktivieren.

4.18 SEO Indexability Check

SEO Indexability Check
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Mit dem simplen und leichtgewichten Tool SEO Indexability Check kannst du schnell überprüfen, ob eine Webseite für Google indexierbar ist oder nicht.

Dabei bewertet die Extension unter anderem, ob eine Blockierung in der robots.txt . Das Ergebnis der Überprüfung anhand verschiedener Parameter wird direkt im Anwendungsfenster angezeigt.

Durch das Plugin sparst du dir den Umweg über die Google Search Console.  

4.19 Robots Exclusion Checker

Robots Exclusion Checker
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Das Tool Robots Exclusion Checker analysiert eine Website auf mögliche Probleme, die das Crawlen oder die Indexierung durch Google verhindern könnten.

Hierfür werden unter anderem die robots.txt und der Meta-Robots-Tag überprüft. Außerdem ist die Erweiterung in der Lage, Link-Attribute wie „sponsored“ oder „nofollow“ auszulesen.

Das Ergebnis einer Prüfung wird in die Kategorien „Erlaubt“, „Warnung“ oder „Blockiert“ unterteilt.

4.20 Schema Builder & Tester for Structured Data

Schema Builder & Tester for Structured Data
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Mit dem Schema Builder & Tester for Structured Data lassen sich schnell strukturierte Daten im JSON-LD-Format für deine Website generieren.

Die Erweiterung unterstützt dabei über 20 Schema-Typen. Auch ein Test bereits eingebundener Daten ist möglich.

Die Anwendung ist simpel: Markiere die gewünschte Stelle einer Seite, für die strukturierte Datenen generiert werden sollen und die Erweiterung übernimmt den Rest.

4.21 Suspicious Site Reporter

Suspicious Site Reporter
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, nur Chrome

Der Suspicious Site Reporter erfüllt zwei Funktionen: Zum einen warnt dich die Chrome-Erweiterung vor potenziell gefährlichen Webseiten, zum anderen hast du die Möglichkeit, verdächtige Seiten an Google zu melden.

Alle Informationen liefert ein kleines Symbol, das dir den Zustand einer Seite anzeigt.

Leider hat das Plugin noch einige Bugs und erreicht lediglich 3 von 5 Sternen, wird dennoch von über 100.000 Anwendern genutzt.

Link Research SEO Toolbar
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Mit der Link Research SEO Toolbar kannst du das Linkprofil einer Website auf Herz und Nieren überprüfen.

Neben LRT Power*Trust für Domains und Seiten werden auch die Anzahl der Backlinks und im Google-Index vorhandene Keywords angezeigt.

Außerdem führt das Tool eine Social-Media-Analyse durch und zeigt über den Wert „Buzz“ an, wie gut eine Website hier abschneidet. Der „Impact“ verrät dir, wie gut die Seite im Hinblick auf User-Engagement funktioniert.

Anhand aller zur Verfügung gestellten Werte lässt sich schnell recherchieren, ob eine Seite als Linkziel oder -geber geeignet ist oder nicht.

5.2 LRT Power*Trust

LRT Power*Trust
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Als Reaktion darauf, dass Google den PageRank seit einigen Jahren nicht mehr öffentlich macht, entwickelten die Macher von LinkResearchTools einen eigenen Wert, den LRT Power*Trust.

Dieser Wert ist ein guter Indikator, um die Link-Power einer Domain oder Seite zu beurteilen.

Mit der Extension LRT Power*Trust wird die Kennzahl für jede Domain und Seite automatisch angezeigt, die du besuchst.

Free BAcklink Checker
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Ein weiteres Tool von LinkResearchTools ist der Free Backlink Checker.

Mithilfe der Extension lassen sich alle Links auf einer Seite analysieren. Dabei kategorisiert das Tool alle ermittelten Links in „Working“, „Unverfied“ und „Broken“.

Für jeden Link wird der LRT Power*Trust Wert ermittelt und bei Mouse-Over direkt angezeigt.

Majestic Backlink Checker
Preis: Freemium
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

Majestic gehört zu den besten, leider jedoch auch zu den teuersten SEO-Tools am Markt.

Die gute Nachricht: Der Majestic Backlink Analyser ist teilweise kostenlos nutzbar. 🥳

Neben einer Link-Profil-Grafik und der Anzahl der Backlinks werden auch der Trust Flow (TF) und der Citation Flow (CF) einer URL und der dazugehörigen Domain angezeigt.

Abonnenten von Majestic dürfen sich in der Extension über zahlreiche weitere Werte freuen. Unter anderem werden die 10 stärksten Backlinks auf einer Seite identifiziert und auch deren Ankertexte analysiert. Über einen Link können alle Daten direkt in das Backend von Majestic übernommen werden.   

5.5 MozBar

MozBar
Preis: Freemium
Registrierung: erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox, Opera

Die MozBar gehört mit 800.000+ Nutzern zu den am häufigsten genutzten Extensions im SEO-Bereich.

Kein Wunder, denn sie liefert kostenlos eine Fülle an Informationen!

Neben der Möglichkeit, benutzerdefinierte Suchanfragen nach Land, Region oder Stadt zu generieren, zeigt sie die Domain Authority (DA) und Page Authority (PA) einer URL an.

Und das nicht nur, wenn du die betreffende Seite besuchst, sondern auch in den SERPs, was sehr hilfreich bei der Konkurrenz-Analyse ist.

Sofern du Abonnent von Moz Pro bist, gibt es weitere Werte wie die Keyword Difficulty oder direkte Vorschläge zur Seitenoptimierung.

6. Webanalyse-Tools

6.1 Page Analytics

Page Analytics
Preis: kostenlos
Registrierung: erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

Page Analytics ist ein kostenloses Tool aus dem Hause Google, das dir zeigt, wie Besucher mit einer Seite interagieren.

Die Daten werden direkt aus Google Analytics bezogen und übersichtlich in einer Menüleiste am oberen Rand einer Seite dargestellt.

Leider liefert Google keine weiteren Updates mehr für diese Extension. Spätestens mit dem Stopp von Universal Analytics im Jahr 2023 dürfte also Schluss sein.

6.2 GTM/GA Debug

GTM/GA Debug
Preis: kostenlos
Registrierung: erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

Mit der kostenlosen GTM/GA Debug Extension kannst du überprüfen, ob du den Google Tag Manager oder Google Analytics korrekt in deine Website eingebunden hast.

Generierte Berichte sind exportierbar und die Extension ist auch mit Google Analytics 4 kompatibel.

6.3 Google Analytics Debugger

Google Analytics Debugger
Preis: kostenlos
Registrierung: erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Google Analytics Debugger ist das offizielle Tool von Google, um Google Analytics in einer Debug-Version zu laden.

Alle Informationen, inklusive Warnungen und Fehler, werden übersichtlich in der Konsole dargestellt. So erfährst du auf einen Blick, ob du deinen Tracking-Code korrekt implementiert hast.

6.4 ObservePoint Tag Debugger

ObservePoint Tag Debugger
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Der ObservePoint Tag Debugger sammelt beim Laden einer Seite alle Analytics- und Marketing-Tags, sowie eventbasierte Tags, sobald diese ausgelöst werden.

Die Ergebnisse werden im Anschluss in einer übersichtlichen Liste dargestellt und lassen sich gruppieren und filtern. Auch ein Export ist möglich.

Das Tool bietet somit eine simple Lösung, um zu analysieren, ob alle Tags auf der eigenen Seite korrekt ausgeführt werden.

6.5 Tag Assistent

Tag Assistenet
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox, Safari, Opera, Edge

Der Tag Assistant ist ein nützliches Tool, wenn du Google Analytics oder die Search Console im Einsatz hast. Nicht ohne Grund ist er bei mehr als 2 Millionen Nutzern im Einsatz.

Direkt in der Chrome-Toolbar wird dir anhand eines Icons angezeigt, ob es Probleme mit dem Tag-Setup auf einer Seite gibt. Auf Wunsch kannst du dir auch ausführlichere Berichte anzeigen lassen.

7. SEO-Kennzahlen

Hier findest du Chrome-Erweiterungen, mit denen du dir einen Überblick über wichtige SEO-Kennzahlen von Seiten oder Domains verschaffen kannst, wie Traffic-Schätzungen, wichtige Keywords, Server-Standort oder Domain-Autorität.

7.1 Essential SEO Toolkit

Essential SEO Toolkit
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

Das Essential SEO Toolkit zeigt selbst keine SEO-Kennzahlen an, sondern ermöglicht dir eine URL in verschiedenen SEO-Tools, wie PageSpeed Insights, GTMetrix oder Semrush zu öffnen.

Das spart dir meist zwei oder mehr Arbeitsschritte:

Anstatt die URL zu kopieren, PageSpeed Insights zu öffnen, die URL in das vorgesehene Feld hineinzukopieren und per Button den Test zu starten, musst du zum Beispiel nur das Essential SEO Toolkit öffnen und dort PageSpeed Insights auswählen.

7.2 Impactana Content Marketing Toolbar

Impectana
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox, Safari, Opera, Edge

Die Impectana Content Marketing Toolbar ist das ideale Hilfsmittel, wenn du deinen Content über Social Media bekannt machen möchtest oder du nach Content-Ideen suchst.

Die Extension zeigt Buzz-Kennzahlen aus Netzwerken wie Facebook, LinkedIn oder Pinterest und hilft dir so dabei, gleichermaßen starke Inhalte, aber auch beliebte Influencer deiner Nische zu identifizieren.

Außerdem zeigt die Toolbar Page Authority (PA) und den LRT Power* Trust an.

7.3 Spark Content Optimizer

Spark Content Optimizer
Preis: kostenlos
Registrierung: erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

Der Spark Content Optimizer eignet sich gut, um die eigenen Texte bis ins kleinste Detail zu optimieren.

Er gewährt Zugriff zur Spark-Datenbank, die einen Text unter anderem im Hinblick auf mehrere Milliarden Keywords und 40 technische Faktoren überprüft. Außerdem werden Backlink-Infos über Majestic bezogen.

7.4 SEO Checker Tool

SEO Checker Tool
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Das SEO Checker Tool ist eine beliebte Browser-Erweiterung, die einen SEO-Score auf Basis von fünf Faktoren ausgibt, darunter Performance, Content oder Social Media.

Insbesondere die Content-Funktion ist hervorzuheben. Das Tool analysiert den gesamten Text im Hinblick auf Keywords, Überschriften, Seitentitel und Snippet und gibt für jeden Teilbereich einen Punktewert von 0 bis 100 aus.

So erkennst du auf einen Blick, wo du deine Inhalte optimieren solltest.

7.5 SEO Site Tools, Site Analysis

SEO Site Tools
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

Die Extension SEO Site Tools führt eine umfangreiche SEO-Analyse deiner Seite durch und bewertet dabei Kriterien wie die Keyword-Dichte oder die Wörteranzahl.

Zusätzlich liefert sie eine Fülle an weiteren Kennzahlen und Funktionen wie einen Redirect-Prüfer, eine IP-Suche, einen Backlink-Checker, DNS-Informationen oder eine Überprüfung der robots.txt oder deiner XML-Sitemap.

Alle ermittelten Daten werden in mehreren übersichtlichen Tabellen und Tabs zur Verfügung gestellt.

7.6 GrowthBar

Preis: ab 29 $ pro Monat
Registrierung: erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Die GrowthBar unterstützt dich dabei, deine Inhalte für Google zu optimieren.

Dabei nutzt die Extension GPT-3, um eine grobe Gliederung für deinen Text zu generieren. Hierfür werden nicht nur die Konkurrenz-Seiten analysiert, die auch für das vorgegebene Keyword ranken, sondern auch aktuelle Google Ads.

Außerdem zeigt die GrowthBar Werte wie Domain Authority, den geschätzten monatlichen Traffic oder die Backlinks einer Seite an. Sogar ein Rank-Tracker ist enthalten.

Mit 29 $ pro Monat im kleinsten Tarif ist die GrowthBar jedoch nicht gerade günstig.

7.7 Open SEO Stats

Open Seo Stats
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Open SEO Stats gibt dir schnell einen sehr detaillierten Einblick in die SEO-Kennzahlen einer Website. Dabei stellt das Tool die wichtigsten Daten in einer übersichtlichen Tabelle zusammen.

Dazu gehören:

  • Indexierte Seiten bei verschiedenen Suchmaschinen
  • Traffic-Statistiken
  • Betreiberinformationen
  • Backlinks
  • Domain-Werte

Wie gut das Tool ist, zeigt die Bewertung von 4,6 von 5 Sternen bei über 6.000 abgegebenen Stimmen.

7.8 Mangools SEO Extension

Mangools SEO Extension
Preis: Freemium
Registrierung: erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Die Mangools SEO Extension ist der verlängerte Arm des KWFinders und der dazugehörigen mangools Suite, die zu einem unserem Lieblings-Tools im SEO-Bereich gehört.

Die Extension gibt umfassende Einblicke in eine Website und verrät dir unter anderem die Domain-Autorität, Backlinks oder analysiert den Inhalt einzelner Seiten im Hinblick auf deren Struktur.

Die mit Abstand beste Funktion ist jedoch der Keyword-Checker: Die Extension analysiert eine Seite und spuckt im Anschluss alle Keywords aus, für die SERP-Einträge gefunden werden konnten. Zusätzlich gibt es die aktuelle Platzierung, die Keyword-Difficulty und das geschätzte Suchvolumen.

Leider ist der volle Umfang der Extension ausschließlich mit einem kostenpflichtigen Plan nutzbar.

7.9 Serpstat Website SEO Checker

Serpstat SEO Checker
Preis: Freemium
Registrierung: erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

Mithilfe des SEO Checkers von Serpstat ermöglicht dir, in kurzer Zeit einen detaillierten Überblick über die SEO-Performance einer Seite zu bekommen.

Das Tool liefert unter anderem einen Sichtbarkeits-Trend (ähnlich zum Sichtbarkeitsindex von Sistrix), untersucht die Seitenstruktur und führt sogar einen Speed-Text durch.

Zusätzlich gibt es die Top-10-Keywords pro Seite inkl. Suchvolumen nach Ländern sortiert und die aktuelle Position der Seite innerhalb der SERPs.

Leider sind Seiten- und Domain-Analyse nur im Rahmen einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft verfügbar. Die On-Page-SEO-Parameter sind hingegen kostenlos.

7.10 SimilarWeb

SimilarWeb Extension
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

SimilarWeb dürfte dir sicherlich ein Begriff sein. Das Tool hilft dir dabei, die SEO-Performance und den Traffic einer Website zu identifizieren und gehört zu den beliebtesten Lösungen in diesem Bereich.

Die Browser-Extension von SimilarWeb fasst alle Funktionen des Tools in kleinen und übersichtlichen Fenstern zusammen, die Daten werden direkt beim Seitenaufruf im Hintergrund geladen. So sparst du dir den Umweg, eine Website händisch bei SimilarWeb eingeben zu müssen.

Angezeigt werden Daten zu Suchvolumen, Traffic-Quellen oder geografische Merkmale der Besucher.  

7.11 WooRank

WooRank
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

WooRank untersucht eine Seite auf Basis mehrerer Faktoren und spuckt einen Wert zwischen 0 und 100 aus, um dir den Optimierungsgrad einer Website vor Augen zu führen.

Dabei werden zahlreiche Kriterien wie Keyword-Optimierung, Textlänge, Artikelstruktur oder Meta-Daten einbezogen.

Außerdem gibt es einen Backlink-Checker und eine Social-Media-Analyse direkt im Tool.

7.12 SerpWorx

SERPWorx
Preis: 29,95 $ pro Monat
Registrierung: erforderlich
Verfügbar für: Chrome

SerpWorx erweitert die SERP-Ansicht des Chrome-Browsers um zahlreiche nützliche Daten, ohne dass du weitere Arbeitsschritte unternehmen musst.

Dabei greift die Extension auf beliebte SEO-Tools und deren Kennzahlen zurück, um dir einen detaillierten Einblick in eine Website zu vermitteln:

  • Majestic: Trust Flow und Citation Flow etc.
  • Moz: Domain und Page Authority, Spam Score etc.
  • Ahrefs: Backlinks, Domain Rating etc.

Außerdem zeigt das Tool zahlreiche weitere Kennzahlen für die betreffende Seite an. Darunter die Wörteranzahl, die Keyword-Dichte und viele mehr.

7.13 DNS Checker

DNS Checker
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox, Safari, Opera, Edge

Der DNS Checker versorgt dich mit vielen wichtigen Informationen zu einer Website. Darunter zum Beispiel die IP und Geo-Lokalisierung oder auch Redirects einer Website. Sogar eine Analyse der Ladezeit wird durchgeführt und direkt angezeigt.

Zusätzlich wird eine Content-Analyse ausgeführt, die den zugrundeliegenden Text hinsichtlich der Struktur, der Keyword-Dichte und vielen anderen Werten überprüft.

8. Ranking-Check

8.1 SERPTrends

SERPTrends
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox, Safari, Opera, Edge

SERPTrends zeigt dir übersichtlich jüngste Veränderungen in der Google Suche an.

Hierfür fügt die Extension links neben jedem Suchergebnis ein kleines Symbol ein, die sich wie folgt unterscheiden:

  • Grün: Positive Veränderung (inkl. Zahlenwert)
  • Gelb: Gleichbleibend
  • Rot: Ranking-Verlust (inkl. Zahlenwert)

Das Tool analysiert dabei nicht nur die Google SERPs, sondern funktioniert auch mit Yahoo! und Bing.

8.2 SEO Search Simulator von Nightwatch

SEO Search Simulator von Nightwatch
Preis: Freemium
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

SEO Search Simulator erlaubt dir, Google-Suchen zu simulieren und SERPs speziell für eine Suchregion oder Sprache anzuzeigen. Das bedeutet, du kannst speziell die Ergebnisse anzeigen lassen, die eine Person mit länderspezifischen Anfragen sieht.

Was ohne diese Extension mühsam über ein VPN erfolgen müsste, klappt einfach im Handumdrehen.

Mit der kostenlosen Version ist der Leistungsumfang etwas abgespeckt. Wenn du dich für die Pro-Version entscheidest, genießt du über 107.000 Suchregionen aus der ganzen Welt.

8.3 FATRANK

Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Mit FATRANK kannst du das Ranking einer Website für spezielle Keywords überprüfen. Starte hierfür die Extension, nachdem du die Seite aufgerufen hast, die du analysieren möchtest.

Neben dem Keyword kannst du auch die Region auswählen.

Alle Ergebnisse lassen sich im Anschluss in einem Bericht zusammenfassen und exportieren, sodass du verschiedene Seiten miteinander vergleichen kannst.

Leider wird aktuell nur die Google-Suche unterstützt.

9. SERP-Analyse

9.1 gInfinity

Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Die kleine und nützliche Extension gInfinity fügt den Google SERPs eine Infinite-Scroll-Funktion hinzu.

Das bedeutet:

Sobald du zum unteren Rand der Suchergebnisse gescrollt hast, werden automatisch die nächsten 20 Ergebnisse geladen. Ohne, dass du die Paginierung benutzen musst.

Seit der Version 2.4 ist das Tool sogar werbefrei.

Eine tolle Extension, wenn du direkt in den SERPs nach neuen Themen für deinen Blog suchst und Konkurrenten analysieren möchtest!

9.2 Google SERP Counter

Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Der Google SERP Counter fügt den Google-Suchergebnissen eine laufende Nummerierung hinzu, sodass du sofort erkennst, welche Platzierung ein Eintrag belegt.

Die Extension ist vor allem bei Suchergebnissen mit vielen Ads, Videoanzeigen oder Shopping-Ergebnissen praktisch. Denn bei dieser Art der SERPs sind organische Suchtreffer häufig schwer zu erkennen.

9.3 SEO SERP 2

SEO SERP 2
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Mithilfe von SEO SERP 2 analysierst du jede Suchergebnis-Seite auf Basis verschiedener Kennzahlen.

Das Tool spuckt unter anderem die durchschnittliche Titellänge aller SERPs aus oder verrät dir, wie viele Treffer mit oder ohne HTTPS aufgerufen werden.

Alle Ergebnisse, die durch die Extension generiert werden, lassen sich als CSV-Report exportieren.

SEO SERP 2 funktioniert nicht nur mit der Web-Suche, sondern auch mit der Bilder- und Video-Suche.

9.4 SERP Preview Tool

SERP Vorschau Tool
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox, Safari, Opera, Edge

Die SERP Preview Tool Extension simuliert einen SERP-Eintrag auf Basis deiner aktuellen Meta-Daten. Verschiedene Variationen werden direkt in der Benutzeroberfläche des Tools eingetragen und in einer Live-Vorschau sofort übernommen.

Ideal zum Testen verschiedener Kombinationen!

Auf Wunsch lassen sich auch verschiedene Suchanfragen simulieren, sodass etwa der Fettdruck eines Keywords ebenfalls direkt in der Vorschau angezeigt wird.

9.5 SEO Minion

SEO Minion
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome, Firefox

SEO Minion ist praktischer kleiner Alltagshelfer für viele Aufgaben, die bei der Suchmaschinenoptimierung tagtäglich anfallen.

Das Tool analysiert zum Beispiel den Content einzelner Seiten, markiert Broken Links oder stellt auf Wunsch alle Verlinkungen farblich dar. Auch eine SERP-Preview-Funktion und einen Suchanfragen-Simulator findest du in der Extension.

Die Entwickler fügen regelmäßig neue Features hinzu.

9.6 Linkclump

Linkclumb
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

Mit Linkclump kannst du mehrere Suchergebnisse in der Google-Suche markieren und im Anschluss als neue Tabs oder in neuen Fenstern öffnen, in die Zwischenablage kopieren oder als Lesezeichen speichern

Außerdem fügt die Extension weiterer tolle Funktionen wie eine Infinite-Scroll-Funktion beim Markieren von Links oder einen Link-Filter zum Chrome-Browser hinzu.

10. Local SEO

10.1 GMBSpy

GMB-Spy
Preis: kostenlos
Registrierung: nicht erforderlich
Verfügbar für: Chrome

GMBSpy ist das Spionage-Tool für Local SEO schlechthin.

Auf Knopfdruck werden alle Google My Business Kategorien zu einem SERP- oder Maps-Eintrag dargestellt. Dabei wird in Haupt- und Nebenkategorie unterschieden.

Markiere hierfür einfach einen Eintrag, den du analysieren möchtest und starte die Extension. Im Anschluss werden alle wichtigen Daten automatisch geladen und du kannst sie bei Bedarf exportieren.

FAQ

Hier habe ich dir Antworten auf häufige Fragen rund um Chrome-Extensions für SEO zusammengestellt:

Warum wird in manchen Chrome-Erweiterungen der Alexa Rank nicht mehr angezeigt?

Der Alexa Service wurde am 1. Mai 2022 offiziell eingestellt. Die betreffenden Erweiterungen werden daher nicht mehr mit Daten versorgt.

Welche Chrome-Erweiterungen sind ein absolutes Must-Have für SEO?

Das ist generell abhängig von deiner Arbeitsweise und dem thematischen Fokus bei deiner SEO-Arbeit.

Wenn du z. B. viel Link-Building betreibst, benötigst du andere Extensions als jemand, der hauptsächlich Content- und Keyword-Recherche betreibt.

Zu den Extensions, die ich aktuell am häufigsten nutze, gehören:

  • SEO Minion
  • SERPTrends
  • Link Grabber
  • Keywords Everywhere
  • Keyword Surfer
  • Ahrefs SEO Toolbar

Welche der Erweiterungen gibt es auch für Firefox?

Folgende Erweiterungen aus der Liste sind nicht für Google Chrome, sondern auch für Mozilla Firefox verfügbar:

  • Keywords Everywhere
  • SeoStack Keyword Tool
  • Checkbot
  • Ahrefs SEO Toolbar
  • ContentKing: Real-time SEO auditing
  • Link Redirect Trace
  • Redirect Path
  • AMP Validator
  • Ryte structured data helper
  • BuiltWith Technology Profiler
  • Web Developer
  • Majestic Backlink Analyzer
  • MozBar
  • Page Analytics
  • GTM/GA Debug
  • Tag Assistent
  • Essential SEO Toolkit
  • Impactana Content Marketing Toolbar
  • SEO Site Tools, Site Analysis
  • Serpstat Website SEO Checker
  • SimilarWeb
  • DNS Checker
  • SEO Minion
Finn Hillebrandt

Finn Hillebrandt

Gründer von Blogmojo, SEO-Experte mit 11+ Jahren Erfahrung, WordPress-Fan

Finn hilft Online-Unternehmern mehr Kunden und Besucher über Google zu bekommen.

Er setzt dabei nicht auf Hörensagen, sondern führt ständig eigene Tests und Recherchen durch, um herauszufinden, wie Google wirklich tickt. Achtung, Nerd-Alarm! 🤓

Er teilt sein Wissen hier auf dem Blog in 80+ Fachartikeln zu Online-Business, WordPress und SEO sowie in Online-Kursen, wie z. B. seinem SEO-Kurs „New Level SEO“ und seinem Mini-Kurs „Kann ich ranken?“.

Erfahre mehr über Finn und das Team, folge ihm auf Instagram, Twitter und LinkedIn oder tritt seiner Facebook-Gruppe SEO & Affiliate-Marketing bei.

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Es handelt sich um einen Affiliate-Link, das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalten wir eine Provision. Dies hat keinerlei Einfluss darauf, wie wir ein Tool oder einen Anbieter bewerten.

Wir empfehlen nur Tools bzw. Anbieter, hinter denen wir auch wirklich stehen. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten! Du hilfst jedoch uns und diesem Projekt. Danke! ❤️

Du willst in 2022 mehr Besucher und Kunden über SEO bekommen?
10 SEO-Fehler

Dann starte mit meinem E-Mail-Training, um 10 fatale SEO-Fehler zu vermeiden, die dich deine Google-Rankings kosten.

Es kostet dich keinen Cent, nur deine E-Mail-Adresse. 😉

👉 Ja, zeig mir das Training!