[NEU] Der ultimative Guide zu den Core Web Vitals (inkl. Checkliste)Zeig mir den Guide!
Du möchtest mehr Leser für deinen Blog und mehr Kunden für dein Online-Business?

Dann mache es wie 10.500+ andere Online-Unternehmer und abonniere unseren Newsletter mit exklusiven Blog- und SEO-Tipps. Als Geschenk erhältst du unser E-Book Die 12 Gesetze unglaublich erfolgreicher Blogartikel.

Invalid email address

Abmeldung jederzeit möglich. Etwa 2 bis 5 E-Mails im Monat. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Die 12 Gesetze unglaublich erfolgreicher Blogartikel

Wix Erfahrungen & Test (2021): So gut ist der Baukasten wirklich

Wix ist einer der beliebtesten oder vielleicht sogar der beliebteste Homepage-Baukasten weltweit.

Doch wie gut ist Wix wirklich?

Eignet sich das Baukasten-System für jemanden, der in seinem Leben noch nie eine Website erstellt hat? Welche Arten von Websites kann man mit Wix erstellen? Wie gut ist das Preis-Leistungs-Verhältnis? Und wie schlägt sich Wix gegen den Platzhirsch WordPress, mit dem 33 % aller Websites weltweit betrieben werden.

In diesem ausführlichen Test haben wir Wix auf Herz und Nieren geprüft. Gnadenlos und unbeschönt.

1. Wix im Überblick

Zugegeben, der Markenname sorgt für Aufsehen.

Allerdings steht hinter Wix ein israelisches Unternehmen, das nicht den deutschsprachigen Markt im Auge hatte, als es seinen Website-Builder vor einigen Jahren entwickelte.

Wichtiger ist, was hinter dem Produkt steht.

Nämlich eine cloudbasierte Webplattform, mit deren Hilfe du ohne Programmierkenntnisse im Handumdrehen eine eigene Website erstellen kannst. Wix stellt dir hierfür einen sogenannten WYSIWYG-Editor zur Verfügung, der alle Änderungen am Inhalt und Design sofort in einer Live-Darstellung zeigt.

Wix bietet jedoch zahlreiche weitere Funktionen, die es unerfahrenen Nutzern ermöglicht, sehr schnell eine eigene Website zu erstellen.

Eines vorweg: Wix ist wirklich genial!

Was mir an Wix gefällt:

Wix ist eine perfekte Einsteiger-Alternative, um schnell und ohne Vorkenntnisse eine eigene Website ins Leben zu rufen.

Die Betonung liegt hier wirklich auf “ohne Vorkenntnisse”.

Denn bereits zu Beginn hast du die Wahl zwischen dem Automatisierungs-Tool ADI, das dich Schritt für Schritt durch den Erstellungsprozess führt. Nutzer mit etwas mehr Erfahrung könnten auf den professionellen Wix Editor zurückgreifen, der deutlich mehr Funktionen, dafür aber auch höhere Anforderungen mit sich bringt.

Mit dem Wix Website Editor kannst du eine eigene Website im Handumdrehen erstellen

Ein einfacher Wechsel zwischen beiden Services ist übrigens jederzeit problemlos möglich.

Übrigens: Wix stellt dir bereits hunderte vorgefertigte Templates zur Verfügung. Hier musst du lediglich deine eigenen Inhalte einfügen.

Dazu aber später mehr.

Auch, dass jede neue Website sofort mit einem SSL-Zertifikat ausgestattet wird, finde ich genial.

Das Backend von Wix ist übersichtlich, einladend und bietet einen schnellen Zugriff auf alle Funktionen, die du als Einsteiger benötigst.

Das Backend von Wix ist Übersichtlich und aufgeräumt und bietet Zugang zu allen wichtigen Funktionen

Sogar ein Rechnungsversand ist im Backend integriert.

Wix ist also wirklich eine tolle All-in-one-Lösung.

Was mir an Wix nicht so gefällt:

Natürlich stößt Wix auch in so manchen Bereichen an seine Grenzen.

Das ist allerdings auch nicht weiter tragisch, denn die Eier legende Wollmilchsau gibt es bei Homepage-Builder aufgrund der zahlreichen unterschiedlichen Anforderungen schlichtweg nicht.

So ist zum Beispiel die Blogging-Funktion nicht wirklich ausgereift und lässt sehr viele Funktionen, die für professionelles Bloggen nötig wären, vermissen.

Hier hat WordPress ganz klar die Nase vorn!

Außerdem ist mir aufgefallen, dass der Wix Editor immer wieder recht wackelig läuft und gerade bei größeren Einzelseiten mit viel Inhalt an seine Grenzen stößt. Das strapaziert mit zunehmender Dauer deine Nerven immer mehr.

Ein weiterer Minuspunkt: die Navigationstiefe.

Hier sind lediglich zwei Ebenen möglich, was zwar für kleinere Websites völlig ausreichen wird, bei größeren Seiten jedoch definitiv nicht genügt.

Dies führt uns unweigerlich zu der Frage: Für wen eignet sich Wix eigentlich?

Für wen sich Wix eignet:

Wix ist ausgelegt auf Anwender, die eine professionelle Website erstellen möchten, jedoch weder die Zeit noch die Kenntnisse besitzen, um klassische Möglichkeiten wie Programmieren oder WordPress in Erwägung zu ziehen.

Richtig genial ist der Service, wenn du zum Beispiel einen eigenen Online-Shop mit selbst hergestellten Produkten betreiben möchtest oder deinem kleinen bis mittelständischen Betrieb eine Online-Plattform bieten willst, dabei dennoch viel Wert auf eine Website in hochwertigem Design legst.

Wix bietet dir die Möglichkeit, deine eigenen Produkte und Dienstleistungen anzubieten

Wix ist die schnelle Lösung, um im Handumdrehen eine hochwertige Seite zu erstellen, die deine Kunden begeistern wird.

Hier liegt definitiv auch das Hauptaugenmerk: Kundengenerierung und Kundenakquise.

Dafür stehen dir unter anderem auch zahlreiche Marketing Tools zur Verfügung, wie ein E-Mail-Newsletter.

Wix bietet tolle Möglichkeiten, um eigene Produkte und Dienstleistungen zu bewerben

Federn lässt Wix jedoch ganz klar im Blog- und Community-Bereich.

Wenn dein Fokus also auf dem Blogging liegt, gibt es bessere Plattformen.

2. Wix Preise & Kosten

2.1 Kostenlose Version von Wix

Wix bietet eine dauerhaft kostenlose Version an (also keine zeitlich beschränkte Trial-Version).

Diese hat jedoch einige Nachteile:

  1. Auf deiner Website wird ein mitlaufendes Top-Banner angezeigt mit dem Schriftzug Diese Website wurde mit dem Homepage-Baukasten von WIX.com erstellt. Erstellen Sie Ihre Website noch heute.
  2. Du kannst keine eigene Domain aufschalten, das heißt deine Website ist unter der nicht sonderlich schönen URL https://deinbenutzername.wixsite/benutzername erreichbar
  3. Dir stehen einige Funktionen nicht zur Verfügung, wie z. B. Besucherstatistiken, ein eigenes Postfach oder die Möglichkeit, ein individuelles Favicon einzustellen.

Für eine rein private oder aus Spaß erstellte Seite mag die kostenlose Version reichen. Zu geschäftlichen Zwecken, also z. B. als Firmen- oder Vereins-Website, ist sie aber ungeeignet.

2.2 Welche Premium-Pakete gibt es?

Wenn dich die Nachteile der kostenlosen Version stören, kannst du bereits für geringe monatliche Kosten dein Wix-Paket upgraden.

Dir stehen zwei verschiedene Bereiche zur Verfügung: der Bereich “Website” sowie der Bereich “Business & E-Commerce”.

Bereich Website

Hier bist du richtig, wenn dein Fokus auf einer klassischen Website liegt, über die keine bis wenige Produkte verkauft werden sollen, beispielsweise der Online-Auftritt eines Handwerkbetriebs.

Die Tarifauswahl ist vielseitig.

Zum einen gibt es den sogenannten Connect Tarif.

Dieser erlaubt dir, die Wix-Domain durch deine eigene zu ersetzten, was in meinen Augen heute für 99,9 % aller Websites ein absolutes Muss ist.

In diesem Tarif enthalten ist eine Bandbreite von 1 GB, sowie 500 MB Speicherplatz.

Allerdings wird hier nach wie vor die Werbung von Wix angezeigt.

Wenn du dazu nicht bereit bist, kannst du auf den etwas teureren Combo-Tarif zurückgreifen, der außerdem deinen Speicherplatz auf 3 GB erhöht.

Beide Tarif eignen sich jedoch wirklich nur für sehr kleine Projekte. Insbesondere aufgrund der Tatsache, dass die Bandbreite hier erheblich limitiert ist.

Wer professionell auftreten möchte, der sollte auf die Tarife Unlimited oder VIP zurückgreifen, die beide eine unbegrenzte Bandbreite mitbringen, sowie mit weiteren Boni ausgestattet sind – beispielsweise einem Gutschein für Werbeanzeigen.

Bereich Business & E-Commerce

Wenn du eine Website erstellen möchtest, deren Fokus ganz klar auf dem Verkauf von Produkten oder der Vermittlung von Dienstleistungen liegt, solltest du dich in diesem Bereich bewegen, da nur mit Business & E-Commerce Tarifen Zahlungen von Kunden akzeptiert werden können.

Mehr dazu im nächsten Kapitel.

2.3 Wie viel kostet der Wix Online-Shop?

Wenn du einen eigenen Online-Shop betreiben möchtest, hast du die Wahl zwischen drei verschiedenen Tarifen, die es dir alle ermöglichen, Online-Zahlungen von Kunden zu akzeptieren.

Dabei spielt es keine Rolle, ob du Produkte verkaufst, oder lediglich das Buchen von Dienstleistungen ermöglichen möchtest.

Hier kommt bereits der Business-Basic-Tarif mit einem großen Funktionsumfang:

  • Unbegrenzte Bandbreite
  • 20 GB Speicherplatz
  • Eigene Domain für 1 Jahr inklusive
  • Umsatz- und Besucherstatistiken
  • Diverse Gutscheine

Die zwei weiteren Tarife, Business-Unlimited und Business-VIP erhöhen nochmals den Speicherplatz. Sie sollten vor allem dann gebucht werden, wenn du einen großen und internationalen Shop betreibst, der nicht nur den deutschen Markt bedient.

In beiden Tarifen sind nämlich die Wix Premium-eCommerce-Funktionen enthalten, die dir wichtige Funktionen zur Verfügung stellen:

  • Anbieten von Abo-Modellen
  • Automatisierte Umsatzsteuer
  • Währungsumrechnen

2.4 Wie viel kostet eine Domain?

Eine eigene Domain erhältst du bei Wix ab dem Combo-Tarif für ein Jahr kostenlos.

Zwar bietet bereits der Connect Tarif die Möglichkeit, die hässliche Wix-Domain durch deine eigene Domain zu ersetzen, diese ist allerdings nicht im Preis inbegriffen. Hier müsstest du also auf einen externen Anbieter zurückgreifen.

3. Testergebnisse im Detail

3.1 Funktionsumfang

Speicherplatz und Traffic

Wix stellt dir ein komplettes Hosting zur Verfügung. Dadurch ist Wix eine wirklich tolle All-in-one-Lösung.

Dabei solltest du zwei Größen unbedingt im Auge behalten, die sich abhängig vom gewählten Paket unterscheiden: Speicherplatz und Traffic.

Der Speicherplatz variiert erheblich zwischen den einzelnen Tarifen:

  • Connect Domain: 500 MB
  • Combo: 3 GB
  • Unlimited: 10 GB
  • VIP: 20 GB
  • Business Basic: 20 GB
  • Business Unlimited: 35 GB
  • Business VIP: 50 GB

Die Wix Pakete unterscheiden sich nach Traffic und Speicherplatz

Eigene Domains

Wix bietet dir bereits in der kostenlosen Version eine eigene Domain.

Allerdings handelt es sich hierbei um eine sehr hässliche https://deinbenutzername.wixsite/benutzername die ich dir wirklich nicht empfehlen würde.

Wenn du eine klassische Domain (also deinname.de oder deinname.com) verwenden möchtest, stehen dir mehre Möglichkeiten zur Verfügung.

Um bei Wix eine Domain zu registrieren stehen dir mehrere Möglichkeiten zur Verfügung

Du kannst entweder mit einer bereits bestehenden Domain zu Wix umziehen oder aber eine neue Domain direkt über Wix registrieren.

Ab dem Combo-Tarif ist eine Domain mit den klassischen Endungen sogar für ein komplettes Jahr kostenlos.

Blog

Wix stellt dir eine umfangreiche Blogfunktion zur Verfügung.

Wix stellt dir auch einen Blog zur Verfügung

Die Beiträge fügen sich nahtlos in das Design deiner Website ein und können einfach und schnell im Backend erstellt werden.

Außerdem lassen sich diese in verschiedene Kategorien einteilen und mit Tags versehen.

Ähnlich wie auch bei WordPress kannst du bei Wix Beiträge planen und zu einem bestimmten Termin veröffentlichen. Das erhöht deine Flexibilität ungemein.

Selbstverständlich stellt Wix auch eine Kommentarfunktion zur Verfügung. Deine Beiträge können dabei sogar via Facebook kommentiert werden.

Online-Shop

Die Online-Shop-Funktion ist eines der Herzstücke der Wix-Plattform.

Wenn du einen Tarif innerhalb der “Business & eCommerce” Kategorie gewählt hast, steht dir diese uneingeschränkt zur Verfügung.

Das Design und der Aufbau eines mit Wix erstellten Online-Shops kann sich wirklich sehen lassen und auch die Einrichtung ist simpel.

Dabei stehen dir zahlreiche Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Stelle deinen Kunden verschiedene Bezahlarten zur Verfügung wie PayPal oder sogar Offline-Zahlungen.
  • Erstelle kinderleicht Gutscheine oder Rabattcodes
  • Die gesamte Shop-Verwaltung befindet sich zentral an einer Stelle
  • Steuersätze lassen sich im Handumdrehen an verschiedene Regionen anpassen
  • Schneller Import neuer Artikel, da die Produktdetails als CSV-Datei importiert werden können
  • Kunden haben die Möglichkeit ein eigenes Konto zu erstellen

Trotz üppigem Funktionsumfang lassen sich beim Wix Online-Shop leider auch dicke Minuspunkte feststellen.

So ist beispielsweise eine Bewertungsfunktion nicht im Standard-Umfang enthalten und muss erst durch ein externes Modul hinzugefügt werden. Das ist nicht wirklich komfortabel und definitiv ein No-Go, da Rezensionen von Kunden ein wichtiger Bestandteil eines Online-Shops sind.

Leider hat sich Wix bislang auch noch keine große Mühe gegeben, die Shop-Funktion an das deutsche Recht anzupassen.

Zwei Beispiele:

  • AGB und Widerrufsbelehrungen lassen sich zwar hinterlegen und Kunden über einen Link auf dem Bestellformular zugänglich machen, allerdings müssen diese nach deutschem Recht aktiv vom Käufer vor Kaufabschluss akzeptiert werden (beispielsweise durch das Anklicken einer Checkbox). Diese Möglichkeit besteht bislang nicht.
  • Der finale Bestellbutton muss klar kommunizieren, dass durch den Klick ein kostenpflichtiger Kaufvorgang initiiert wird. Der Wortlaut müsste also beispielsweise “kostenpflichtig bestellen” heißen. Leider lässt sich der Standard-Button mit “Bestellung aufgeben” bei Wix bislang nicht ändern.

Weitere kleine Probleme, wie die Angaben des Mehrwertsteuersatzes oder die Lieferdauer können umgangen werden, indem diese innerhalb der Produktbeschreibung genannt werden.

Auch das ist allerdings keine 100 % zufriedenstellende Lösung.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass Wix zwar eine optisch und funktionell genialen Shop bietet, der jedoch an der ein oder anderen Stelle noch an deutsches Recht angepasst werden sollte.

Übrigens: Digitale Produkte lassen sich über den Standard-Shop bislang nicht verkaufen. Auch hier ist eine Erweiterung erforderlich.

SEO

Wix bietet von Haus aus einige SEO-Funktionen an, wie z. B.:

  • Die Möglichkeit, Meta-Tags hinzuzufügen (z. B. wichtig zur Verfizierung mit der Google Search Console)
  • 301-Weiterleitungen
  • Indexierungs-Einstellungen für die gesamte Website (so kannst du einstellen, ob die eigene Website überhaupt bei Google auftauchen soll oder nicht)
  • Indexierungs-Einstellungen für einzelne Unterseiten (um zu verhindern, dass einzelne Seiten bei Google gelistet sind, z. B. Impressum oder Datenschutzerklärung)
  • Festlegen von Meta-Titel und Meta-Beschreibung (für die Startseite und einzelne Unterseiten)
  • Festlegen von Alt-Texten für Bilder
  • Eine Sitemap (erreichbar unter deinedomain.de/sitemap.xml)

Was fehlt:

  • Du kannst die Dateinamen für Bilder nicht ändern (Diese erhalten automatisch kryptische und nicht beschreibende Namen wie a4cf104932ac21973fd75e89a9~mv2_d_4446_2964_s_4_2.jpg)

Besucherstatistiken

Innerhalb des Wix Backends werden dir umfangreiche Statistiken zu deinen Besuchern und Verkäufen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wix stellt dir ausfürhliche Statistiken zu deinen Besuchern und Verkäufen zur Verfügung

Diese Besucherstatistiken werden für 99 % aller Webmaster vollkommen ausreichend sein, da hier nicht nur einfache Seitenbesuche, sondern auch weitere Daten wie Beispielsweise die Absprungrate oder eingereichte Formulare beinhaltet sind.

Die enthaltenen Funktionen machen also Drittanbieter-Tracking-Software wie Google Analytics oder Matomo vollkommen überflüssig.

Ein dicker Pluspunkt in Sachen Datenschutz, wobei du hier dennoch einige Punkte in Sachen DSGVO beachten solltest.

Dazu aber später mehr.

Kontaktformular

Wix bietet Kontaktformulare in vielen verschiedenen Designs an, die sich leicht in eine Seite integrieren lassen. Die Formulare sehen gut aus und können auch von Einsteigern mit wenigen Handgriffen individuell angepasst werden.

Kontaktformulare in die Seite einzubinden ist mit Wix ein Kinderspiel

Passwort-Schutz

Bestimmte Teile deiner Website können entweder mittels Passwort oder durch einen Mitgliederzugang geschützt werden.

Auf diese Weise kannst du also schnell und einfach einen Mitgliederbereich erstellen und hier exklusive Inhalte präsentieren.

Eine Wix Seite lässt sich durch nur wenige Klicks mit einem Passwort schützen

Erweiterbarkeit (Widgets, Plugins, Apps etc.)

Wix stellt dir einen App-Marktplatz zur Verfügung, der kostenlose und kostenpflichtige Erweiterungen für deine Website bereithält.

Durch den Wix App Markt lässt sich deine Website individuell anpassen

Darunter sind zum Beispiel weitere Analyse-Plugins oder Lösungen, die deinen Online-Shop komplettieren.

Mithilfe des Marktplatzes lässt sich deine Website also erheblich individualisieren.

3.2 Bedienbarkeit

Die Bedienbarkeit von Wix ist simpel und intuitiv.

Ein Hauptmenü auf der linken Seite führt dich durch das gesamte Backend.

Das Herzstück, der Editor, ist hervorragend gelungen. Durch das Anklicken eines Elements öffnet sich das Bearbeitungsmenü. Solltest du hier, wider erwartend, Fragen haben, steht sogar zu jedem Auswahlpunkt ein Fragemenü zur Verfügung.

Kurzum: Wenn du im Internet surfen und ein Word-Dokument erstellen kannst, dann kannst du auch eine Website mit Wix erstellen – denn das bringt den gleichen Schwierigkeitsgrad mit sich.

3.3 Templates

Auswahl

Die Auswahl der Templates ist groß und umspannt sehr viele Themen und Branchen.

Wix bietet dir zahlreiche vorgefertigte Templates an, die du einfach für deine Seite übernehmen kannst

Es gibt nicht nur Templates für Seiten, sondern auch für einzelne Abschnitte, die du per Drag & Drop im Editor einfügen kannst. So entsteht schnell ein individuelles Design, das du einfach an die eigenen Bedürfnisse und Ideen anpassen kannst.

Bei Wix erhältst du eine großes Auswahl vorgefertigter Blöcke, die du in deine Website importieren kannst

Tipp: Wenn alle Seiten eingerichtet sind, empfiehlt es sich in den Editor zu wechseln, da du hier einzelne Elemente deutlich flexibler anpassen kannst, was vor allem für die mobile Ansicht hilfreich ist.

Designqualität

Wenn du einen Blick in die vorgefertigten Templates wirfst, wirst du schnell feststellen, dass die Qualität wirklich sehr gut ist.

Mit Wix kannst du also mühelos professionelle Websites erstellen, die wie von einem echten Profi programmiert wirken.

Achtung: Auch wenn die Templates eine große Zeitersparnis mit sich bringen und wirklich toll gestaltet sind solltest du wissen, dass du ein einmal ausgewähltes Template später nicht mehr ändern kannst. Eigentlich logisch, denn sobald du individuelle Änderungen am Design vornimmst, kann Wix diese nicht auf ein anderes Template übertragen.

Responsiveness

Selbstverständlich sind alle Websites, die du mit Wix erstellen kannst, perfekt an mobile Geräte angepasst.

Um zu überprüfen, wie deine Seite auf einem Smartphone zur Geltung kommt, musst du lediglich im Editor auf das Smartphone Icon in der Menüzeile klicken.

Alle Websiten lassen sich mit Wix an mobile Geräte anpassen

Trotz dieser tollen Funktion solltest du dich nicht zu 100 % auf diese Ansicht verlassen und immer einen zweiten Blick mit einem “echten” Smartphone auf die Website werfen.

Anpassbarkeit (CSS, eigener Code etc.)

Aktuell ist es bei Wix leider nicht möglich, Elemente oder Seiten mit zusätzlichem CSS-Code noch individueller an deine Vorstellungen anzupassen.

Einen eigenen HTML-Code kannst du jedoch problemlos über die “Einbetten” Funktion im Wix-Editor an der gewünschten Stelle einfügen.

Einen eigenen HTML-Codekannst du problemlos im Wix Editor hinzufügen

3.4 Hilfe und Support

Wix gibt sich wirklich große Mühe, dich mit Problemen aller Art nicht alleine zu lassen.

Zunächst einmal steht dir ein gigantisches Hilfe-Center zur Verfügung, das nahezu alle Fragen zu wirklich allen erdenklichen Themen schnell und detailliert beantwortet.

Das Wix Hilfe Center liefert schnelle Antworten bei Problemen

Sollte das Hilfe-Center dennoch keine Abhilfe schaffen, kannst du Wix auf zwei unterschiedliche Arten kontaktieren:

  1. Du nutzt den Telefon-Support, der dir in deutscher Sprache von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr zur Verfügung steht. Ein englischsprachiger Telefon-Support wird sogar rund um die Uhr, sieben Tag die Woche angeboten.
  2. Du kontaktierst Wix per Mail

3.5 Sprachen

Der Baukasten von Wix ist komplett auf Deutsch, die Übersetzung ist gut gelungen und alles ist für Einsteiger verständlich. Toll sind auch deutsche Video-Tutorials, die man sich ansehen kann und in denen viele Funktionen genauer erklärt und dargestellt werden.

Auch einzelne Elemente für die Website sind auf Deutsch und deren Bezeichnungen sind gängig. Der Support-Bereich ist ebenfalls komplett auf Deutsch verfügbar.

3.5.1 Mehrsprachige Websites

Bei Wix hast du die Möglichkeit relativ einfach eine mehrsprachige Website zu erstellen. Und zwar direkt im Editor.

16 verschiedene Sprachen stehen dir hier zur Verfügung.

Bei Wix kannst du mühelos eine mehrsprachige Website erstellen

Allerdings hat dieses “Schnellverfahren” auch Nachteile.

Suchmaschinen verknüpfen deine Seite mit einer “Hauptsprache” und listen die Website im zugehörigen Länderindex. Der Grund ist, dass die URLs nicht übersetzen werden, sondern in der ursprünglichen Sprache bestehen bleiben. So hat zum Beispiel eine deutsche Website, die du im Wix-Editor auf Englisch übersetzten lässt, nur sehr wenig bis gar keine Chancen, auf google.com zu ranken.

Die bessere aber zugleich auch deutlich aufwendigere Lösung ist das Erstellen zwei eigenständiger Websites mit .de und .com Endung. Dies erfordert allerdings die Buchung eines Wix-Premium-Kontos.

3.6 DSGVO und Rechtliches

Negativ bei Wix fällt auf, dass es keine Templates für das Impressum und eine Datenschutzerklärung gibt. So kann es schnell passieren, dass jemand, der sich in puncto Internetrecht nicht so gut auskennt, diese Seiten schlicht vergisst.

Da aber jede öffentlich zugängliche Seite zwingend ein Impressum und eine Datenschutzerklärung benötigt, kann dieser Fehler teuer werden. Dabei ist es unerheblich, ob du mit der Website Geld verdienen willst oder es sich nur um die Website deines Turnvereins handelt. Abgemahnt werden kann in diesem Fall jeder.

Dennoch muss man Wix zugutehalten, dass sich der Anbieter deutlich mehr mit dem Thema DSGVO auseinandergesetzt hat als viele andere Anbieter.

So stellt dir Wix zum Beispiel einen umfassenden DSGVO Leitfaden zur Verfügung, der dich Schritt für Schritt über die aktuelle rechtliche Situation aufklärt.

Außerdem wurde der Bereich “Datenschutz” im Backend eingerichtet.

Im Backend hast du unter Datenschutz sehr viele Möglichkeiten

Hier hast du zum Beispiel die Möglichkeit, ein Cookie-Hinweis-Banner zu gestalten und auf deiner Seite einzubinden oder siehst die Einwilligungshistorie deiner Newsletter-Abonnenten.

Sicherlich ist hier jedoch noch Ausbaupotenzial vorhanden.

3.7 Backup, Wiederherstellung und Portabilität

Mit Wix kannst du den Bearbeitungsverlauf deiner Website ansehen und bei Bedarf zu einer früheren Versionen zurückkehren, was ein großer Pluspunkt ist.

Wix stellt dir übersichtlich den Verlauf deiner Website dar. Du kannst einfach und schnell frühere Versionen wiederherstellen

Es ist jedoch leider nicht möglich, Backup-Dateien zu exportieren und auf dem eigenen Rechner zu lagern.

Ebenso wenig ist es möglich, eine Wix-Website mit einem anderen Hosting-Anbieter zu betreiben oder die Inhalte deiner Website zu einem CMS (wie z. B. WordPress oder Joomla) oder zu einem anderen Homepage-Baukasten-Anbieter (wie z. B. Jimdo) umzuziehen.

Das heißt, wenn du umziehen möchtest, bleibt dir nichts anderes übrig als alle Texte, Bilder, Videos etc. händisch zu übertragen.

4. Beispiele für Wix-Seiten

Welche vielfältigen Möglichkeiten Wix bietet, lässt sich am besten erkennen, wenn du einen Blick auf bereits bestehende Websites wirfst, die ebenfalls den Homepage-Baukasten verwenden.

Vom Designer Frankie Ratford, der sicherlich sehr viel Wert auf die Optik und Individualität seiner Seite legt…

Wix Beispiel Frankie Ratford

…bis hin zum klassischen Online-Shop lassen sich wirklich alle Ideen schnell und einfach mit Wix umsetzen.

Wix Beispiel Tea Story

5. Alternativen zu Wix

Auch wenn Wix in vielen Bereichen wirklich beeindruckt, gibt es doch auch Alternativen, die du genauer unter die Lupe nehmen solltest.

Insbesondere dann, wenn du sehr spezielle Vorstellungen einer Website hast, kann es durchaus Sinn ergeben, auf eine andere Lösung zurückzugreifen.

Alternativen im Shop-Bereich

Liegt der Fokus ganz klar auf einem Online-Shop, kann Shopify die bessere Alternative sein.

Gerade Anfänger haben es hier sehr leicht, da sich diese Plattform zu 100 % auf das Verkaufen von Waren fokussiert hat.

Dafür leidet bei Shopify das Design etwas.

Alternativen im Blogging-Bereich

Sollte das Herzstück deiner Website der eigene Blog sein, dann ist WordPress hier definitiv besser als Wix.

WordPress ist DAS System für Blogger.

Nicht nur die zahlreichen Erweiterungsmöglichkeiten, auch der geringe Preis sprechen für dieses System.

Andere All-in-one-Alternativen

Neben Wix existieren weitere All-in-one-Lösungen, die ich dir empfehlen kann.

Dazu gehören:

  • Weebly
  • Squarespace
  • Jimdo

6. Fazit

Wix ist ein Homepage-Baukasten, den ich dir guten Gewissens empfehlen kann.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist fair und der gebotene Funktionsumfang ausreichend, um Websites für die meisten Anforderungen zu erstellen.

Zugegeben, wenn es darum geht, spezielle Bereiche abzudecken, beispielsweise einen großen Online-Shop mit vielen Produkten, gibt es bessere, spezialisiertere Produkte.

Dennoch:

Wix ist eine gute All-in-one-Lösung.

Vorteile

  • Große Auswahl an verschiedenen Templates
  • Einfach zu bedienender Editor mit sehr vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Benutzeroberfläche und Hilfe-Center komplett auf Deutsch
  • Zahlreiche Apps im App-Markt, mit der du die eigene Website um verschiedene Funktionen, wie z. B. ein Chat-System, einen Blog, Formulare, einen Buchungskalender, Social-Media-Buttons oder einen Instagram-Feed erweitern kann

Nachteile

  • Unschöne URL in der kostenlosen Version (https://benutzername.wixsite.com/benutzername)
  • Wenn du einmal ein Template gewählt hast, kannst du es im Nachhinein nicht mehr ändern
  • Du kannst für eine Website nicht zwei verschiedene Templates kombinieren

7. FAQ

Wie kann ich bei Wix kündigen?

Die Kündigung eines Wix-Premium-Abos erfolgt direkt im Backend.

Die Kündigung eines Wix Premium-Plans erfolgt direkt im Backend

Hier genügt ein Klick.

Nach Beendigung bleibt deine Seite weiterhin im Rahmen eines kostenlosen Plans bestehen. Solltest du Funktionen und Inhalte genutzt haben, die im kostenlosen Plan nicht enthalten sind, werden diese gelöscht.

Möchtest du deine Website komplett und dauerhaft löschen, erfolgt dies in der Website-Verwaltung.

Wix Website dauerhaft löschen

Gibt es eine Geld-Zurück-Garantie für die Premium-Tarife?

Ja, du kannst ein Wix-Premium-Paket innerhalb der ersten 14 Tage kündigen.

Innerhalb dieser Frist wird dir der gesamte Betrag ohne Abzug zurückerstattet.

Die Frist beginnt ab Aktivierung des Premium-Pakets.

Wie kann ich eine Domain mit Wix verbinden?

Du hast bei Wix zwei Möglichkeiten eine bereits bestehende Domain mit deiner Homepage oder Website zu verbinden:

  1. Du änderst deine DNS-Einstellungen (bei deinem Domain-Anbieter)
  2. Du zieht deine Domain zu Wix um

Kann ich bei Wix eine E-Mail-Adresse einrichten?

Ja, du kannst bei Wix eine E-Mail-Adresse passend zu deiner Domain einrichten.

Dies erledigst du auf relativ einfache Art im Mitgliederbereich.

Bei Wix kannst du sehr einfach ein E-Mail-Adresse passend zu deiner Domain einrichten

Du solltest allerdings beachten, dass du hierfür zunächst eine Domain verknüpfen und einen Premium-Tarif buchen musst.

Kann ich mit Wix einen Newsletter versenden?

Ja, Wix bietet dir umfangreiche E-Mail-Marketing Möglichkeiten, unter anderem auch den Versand von Newslettern.

Mit Wix kannst du problemlos Newsletter an deine Kunden versenden

Besonders toll ist hier der E-Mail-Editor und die Statistiken zu verschickten Mails, wie Öffnungsrate oder generierte Verkäufe.

Wie sieht es bei Wix mit den Bildrechten aus?

Wix stellt dir eine große Datenbank an Bilder zur Verfügung.

Diese sind lizenzfrei und dürfen uneingeschränkt von dir genutzt werden. Allerdings ausschließlich auf mit Wix erstellten Websites. Du darfst diese Bilder also nicht exportieren und für andere Zwecke nutzen.

Mehr zu diesem Thema erfährst du in den Nutzungsbedingungen.

Wie kann bei Wix eine Website offline oder online stellen?

Das ist ohne großen Aufwand in den Einstellungen möglich.

Dazu musst du in der Seitenleiste auf Überblick klicken und unter Status auf den Link Veröffentlichung widerrufen:

Wix-Website offline nehmen
Finn Hillebrandt

Finn Hillebrandt

Gründer von Blogmojo, WordPress-Fan und SEO-Experte mit 10+ Jahren Erfahrung.

Finns große Leidenschaft ist es, epische Blogartikel zu schreiben und bei Google zu ranken (und nein, dass du hier gelandet bist, ist kein Zufall). 😎

Sein Motto und seine Mission lauten: Unf*ck SEO! ✊

Bei SEO setzt er entsprechend nicht auf Hörensagen, sondern führt ständig eigene Tests und Recherchen durch, um herauszufinden, wie Google wirklich tickt (Achtung, Nerd-Alarm!).

Erfahre mehr über ihn und das Team oder folge ihm auf Instagram, Twitter, LinkedIn oder Facebook.

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Es handelt sich um einen Affiliate-Link, das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalten wir eine Provision. Dies hat keinerlei Einfluss darauf, wie wir ein Tool oder einen Anbieter bewerten.

Wir empfehlen nur Tools bzw. Anbieter, hinter denen wir auch wirklich stehen. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten! Du hilfst jedoch uns und diesem Projekt. Danke! ❤️