Sind nicht Broken Links ein Ranking-Faktor?

Finn Hillebrandt

Was sind Broken Links?

Als Broken Links (zu Deutsch: kaputte oder nicht funktionierende Links) bezeichnet man interne oder externe Links, deren Ziel-URL nicht oder nicht mehr vorhanden ist.

Dies kann sich in der Ausgabe folgender Fehler-Codes äußern:

  • 404-Fehler, wenn die verlinkte Seite nicht gefunden wurde (z. B. weil sie entfernt oder umbenannt wurde)
  • 410-Fehler, der signalisiert, dass die verlinkte Seite permanent entfernt wurde
  • 503-Fehler, der signalisiert, dass der Server (meist temporär) nicht erreichbar ist
  • Website ist nicht erreichbar (DNS_PROBE_FINISHED_NXDOMAIN), wenn die Domain der URL einen Tippfehler enthält oder die Domain gelöscht wurde

Sind Broken Links ein Ranking-Faktor?

Broken Links auf einer Seite sind schlecht für die Nutzererfahrung und erschweren das Crawling.

Zeigen viele interne oder externe Links auf einer Seite auf nicht gefundene Ziele, wird das von Google deshalb vielleicht als negatives Signal gewertet.

In den Richtlinien für Webmaster findet sich folgender Satz:

Achten Sie darauf, dass alle Links auf Live-Webseiten verweisen. Verwenden Sie gültigen HTML-Code.

Laut SERoundTable war vorher an der selben Stelle folgenden Satz zu finden:

Check for broken links and correct HTML.

In seinem Startleitfaden für Suchmaschinenoptimierung findet sich die Best Practice, dass man auf einer Navigationsseite (Sitemap) fehlerhafte Links vermeiden sollte:

Zu vermeiden:

Veraltete Navigationsseite mit fehlerhaften Links

John Mueller sagt jedoch, dass kaputte Links keine so große Rolle für Google spielen und dass man sie hauptsächlich für Nutzer reparieren sollte:

The web changes, sometimes old links break. Googlebot isn’t going to lose sleep over broken links :).

If you find things like this, I’d fix it primarily for your users, so that they’re able to use your site completely. I wouldn’t treat this as something that you’d need to do for SEO purposes on your site, it’s really more like other regular maintenance that you might do for your users.